CLEVER HANDELN
Richten Sie Börsennews.de als Startseite ein
Hier klicken

EANS Adhoc: AMAG Austria Metall AG (deutsch)

16:05 Uhr 13.03.2018

EANS-DD: AMAG Austria Metall AG / Mitteilung über Eigengeschäfte von Führungskräften gemäß Artikel 19 MAR

-------------------------------------------------------------------------------- Directors' Dealings-Mitteilung gemäß Artikel 19 MAR übermittelt durch euro adhoc mit dem Ziel einer europaweiten Verbreitung. Für den Inhalt ist der Emittent verantwortlich. --------------------------------------------------------------------------------

Personenbezogene Daten:

Mitteilungspflichtige Person:

Name: AMAG Arbeitnehmer Privatstiftung, FN162053p (Juristische Person)

--------------------------------------------------------------------------------

Grund der Mitteilungspflicht:

Grund: Meldepflichtige Person ist eine juristische Person in enger Beziehung zu einer Person mit Führungsaufgaben Vor- und Zuname: Maximilian Angermeier, Günter Mikula, Martin Aigner, Robert Hofer Funktion: Mitglied des Aufsichtsrates

--------------------------------------------------------------------------------

Angaben zum Emittenten:

Name: AMAG Austria Metall AG LEI: 5299005VO3GJ18GL5F14

--------------------------------------------------------------------------------

Angaben zum Geschäft:

ISIN: AT00000AMAG3 Beschreibung des Finanzinstruments: Aktie AMAG Austria Metall AG Geschäftsart: Kauf Datum: 12.03.2018; UTC+01:00 Handelsplatz: außerhalb eines Handelsplatzes Währung: Euro

Preis Volumen 49,60 EUR 150.000 Stück

Gesamtvolumen: 150.000 Stück Gesamtpreis: 7.440.000 EUR Durchschnittspreis: 49,60 EUR

--------------------------------------------------------------------------------

Ende der Mitteilung euro adhoc --------------------------------------------------------------------------------

Emittent: AMAG Austria Metall AG Lamprechtshausenerstraße 61 A-5282 Ranshofen Telefon: +43 7722 801 0 FAX: +43 7722 809 498 Email: investorrelations@amag.at WWW: www.amag.atISIN: AT00000AMAG3 Indizes: ATX BI, WBI, VÖNIX, ATX GP Börsen: Wien Sprache: Deutsch

Jetzt mitmachen: Aktuelle börsennews.de Umfrage
Nach seinen Äußerungen zu den fremdenfeindlichen Übergriffen in Chemnitz steht Geheimdienstchef Hans-Georg Maaßen in der Kritik. Finden Sie, er sollte jetzt zurücktreten?
Der "Märkte am Mittag"-Newsletter
  • Täglich aktuelle Topnews
  • Die wichtigsten Aktien im Überblick
  • Exklusive Hintergrundanalysen

 
News-Diskussion (0 Beiträge)
Bitte ignorieren! Wenn Sie diese Felder sehen, füllen Sie diese bitte NICHT aus!
Nachricht
Sie müssen eingeloggt sein, um an dieser Diskussion teilzunehmen.
  • Keine Beiträge vorhanden!