EANS-Adhoc: ams AG / ams kündigt Delisting-Angebot für OSRAM an

Veröffentlichung einer Insiderinformation gemäß Artikel 17 MAR durch euro

adhoc mit dem Ziel einer europaweiten Verbreitung. Für den Inhalt ist der

Emittent verantwortlich.

Fusion/Übernahme/Beteiligung

03.05.2021

Premstaetten - NICHT ZUR VERBREITUNG, VERÖFFENTLICHUNG ODER VERTEILUNG

(VOLLSTÄNDIG ODER TEILWEISE) IN ODER AUS LÄNDERN BESTIMMT, IN DENEN DIES EINE

VERLETZUNG DER JEWEILIGEN RECHTSORDNUNG DARSTELLEN WÜRDE

ams kündigt Delisting-Angebot für OSRAM an

* Attraktiver Angebotspreis von EUR52,30 pro OSRAM-Aktie

* Vierwöchige Annahmefrist voraussichtlich von ca. 21. Mai bis ca. 18. Juni 2021

* Bedeutende Prämie gegenüber der Barabfindung im Rahmen des BGAV sowie des

vorherigen Übernahmeangebots

* Abschluss des Angebots ohne jegliche Vollzugsbedingungen

* Im Anschluss wird der Handel von OSRAM-Aktien im regulierten Markt eingestellt

Premstätten, Österreich (3. Mai 2021) - ams AG (SIX: AMS), ein weltweit

führender Anbieter von hochwertigen Sensorlösungen, beabsichtigt, ein

öffentliches Delisting-Angebot (das "Delisting-Angebot") für die noch

ausstehenden ca. 28% Aktien der OSRAM Licht AG ("OSRAM"), die derzeit nicht im

Besitz von ams sind, zu einem Angebotspreis in bar in Höhe von EUR52,30 je

OSRAM-Aktie zu unterbreiten.

Der beabsichtigte Angebotspreis von EUR52,30 je OSRAM-Aktie entspricht einer

Prämie von 1% gegenüber dem volumengewichteten durchschnittlichen Aktienkurs von

OSRAM der letzten sechs Monate (angenommen mit EUR52,02 basierend auf

Informationen von FactSet), der als gesetzlicher Mindestpreis für das Delisting-

Angebot gilt. Darüber hinaus stellt das Angebot eine Prämie von 28% zum

Angebotspreis des erfolgreichen Übernahmeangebots im Jahr 2019 (EUR41,00) und

eine Prämie von 15% auf die Barabfindung dar, die den verbleibenden OSRAM-

Aktionären im Zusammenhang mit dem Beherrschungs- und Gewinnabführungsvertrages

("BGAV") angeboten wird (EUR45,54).

"Das Delisting-Angebot ist der logische nächste Schritt für die Integration von

OSRAM und die Umsetzung unserer Strategie, einen global führenden Anbieter von

optischen Lösungen zu schaffen", so Alexander Everke, Vorstandsvorsitzender von

ams. "Wir haben seit Inkrafttreten des BGAV bereits erhebliche Fortschritte

erzielt und freuen uns, auf diesen weiter aufzubauen. Wir legen allen

verbleibenden Aktionäre von OSRAM nahe, ihre Aktien im Rahmen des Delisting-

Angebots anzudienen, das eine finanziell attraktive Gelegenheit darstellt, ihre

Anteile zu einem Preis zu veräußern, der sowohl über dem gesetzlichen Minimum

als auch der BGAV-Barabfindung liegt."

Vorbehaltlich der Zustimmung der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht

und der Veröffentlichung der Angebotsunterlage wird das Delisting-Angebot

voraussichtlich am ca. 21. Mai 2021 beginnen und innerhalb von vier Wochen bis

ca. 18. Juni 2021 angenommen werden können. Das Delisting-Angebot wird nicht

verlängert und unterliegt keinen Vollzugsbedingungen. Im Einklang mit der

Finanzstrategie von ams werden keine zusätzlichen Finanzmittel für die Umsetzung

des Delisting-Angebots benötigt.

Nach Abschluss des Delistings wird der Handel mit OSRAM-Aktien am regulierten

Markt eingestellt, was zu einer sehr geringen Liquidität sowie Verfügbarkeit von

Marktpreisen für die OSRAM-Aktie ab diesem Zeitpunkt führen kann. Die Beendigung

der Börsennotierung von OSRAM am regulierten Markt wird unabhängig von der

tatsächlichen Annahmequote im Rahmen des Delisting-Angebots vollzogen. Mit

Beendigung der Börsennotierung am regulierten Markt enden zudem die

umfangreichen finanziellen Berichtspflichten von OSRAM sowie die Anwendung

zahlreicher weiterer Regelungen zur Marktinformation.

Weitere Informationen zum Delisting-Angebot finden Sie unter www.offer-ams-

osram.de [http://www.offer-ams-osram.de/]

Über die ams Gruppe

Die ams-Gruppe, zu der die börsennotierten Unternehmen ams AG als

Muttergesellschaft und OSRAM Licht AG gehören, ist ein weltweit führender

Anbieter von optischen Lösungen. Wir verbinden Licht mit Intelligenz und

Innovation mit Leidenschaft und bereichern so das tägliche Leben. Das bedeutet

für uns Sensing is Life.

Mit mehr als 110 Jahren gemeinsamer Geschichte definiert sich unser Unternehmen

im Kern durch Imagination, tiefes technisches Know-how sowie die Fähigkeit,

globale industrielle Kapazitäten in Sensor- und Lichttechnologien

bereitzustellen. Wir schaffen begeisternde Innovationen, die unseren Kunden in

den Märkten Consumer, Automobil, Gesundheitswesen und Industrie ermöglichen,

ihren Wettbewerbsvorteil zu sichern. Zugleich können unsere Kunden Innovationen

vorantreiben, die unsere Lebensqualität bei Gesundheit, Sicherheit und Komfort

erhöhen und dabei die Auswirkungen auf die Umwelt reduzieren.

Unsere rund 30.000 MitarbeiterInnen weltweit konzentrieren sich auf Innovationen

in den Technologiefeldern Sensorik, Illumination und Visualisierung, um Reisen

sicherer, medizinische Diagnosen präziser und tägliche Momente in der

Kommunikation erlebnisreicher zu machen. Unsere Arbeit lässt Technologien für

bahnbrechende Anwendungen Wirklichkeit werden, was sich in über 15.000 erteilten

und angemeldeten Patenten widerspiegelt. Mit Hauptsitz in Premstätten/Graz

(Österreich) und einem Co-Hauptsitz in München (Deutschland) erzielte die ams

Gruppe im Jahr 2020 einen kombinierten Umsatz von weit über USD 5 Mrd. (pro-

forma). ams AG ist an der SIX Swiss Exchange notiert (ISIN: AT0000A18XM4).

OSRAM Licht AG ist ein börsennotiertes Unternehmen am XETRA-Markt in Deutschland

(ISIN: DE000LED4000). Mehr über uns erfahren Sie auf https://ams-osram.com

[https://ams-osram.com/]

ams ist eine eingetragene Handelsmarke der ams AG. Zusätzlich sind viele unserer

Produkte und Dienstleistungen angemeldete oder eingetragene Handelsmarken der

ams Group. Alle übrigen hier genannten Namen von Unternehmen oder Produkten

können Handelsmarken oder eingetragene Handelsmarken ihrer jeweiligen Inhaber

sein. Die in dieser Pressemitteilung enthaltenen Informationen sind zum

Zeitpunkt der Veröffentlichung korrekt und können ohne vorherige Ankündigung

geändert werden.

ams social media: >Twitter [https://twitter.com/amsAnalog] >LinkedIn [https://

www.linkedin.com/company/ams-ag] >Facebook [https://www.facebook.com/amsAnalog]

>YouTube [https://www.youtube.com/user/amsAnalog]

OSRAM social media: >Twitter [https://twitter.com/Osramcom] >LinkedIn [https://

www.linkedin.com/company/osram] >Facebook [https://www.facebook.com/osram/

] >YouTube [https://www.youtube.com/user/osram]

Die Marke ams ist im Besitz der ams AG, die Marke OSRAM ist im Besitz der OSRAM

GmbH. Die ams-Gruppe und die OSRAM-Gruppe befinden sich im Integrationsprozess.

Die Kombination der Marke ams und OSRAM repräsentiert keine neue Marke. Dies ist

ein visuelles Symbol für das Zusammentreffen der beiden Unternehmen, das den

Anspruch unserer zukünftigen Gruppe widerspiegelt.

Wichtiger Hinweis:

Diese Bekanntmachung ist weder ein Angebot zum Kauf noch eine Aufforderung zur

Abgabe eines Angebots zum Verkauf von Aktien von OSRAM ("OSRAM-Aktien"). Die

Bedingungen und weitere das Delisting-Angebot der ams Offer GmbH, einem 100%-

igen Tochterunternehmen der ams AG, an die Aktionäre von OSRAM betreffende

Bestimmungen werden in der Angebotsunterlage dargelegt, die nach Gestattung

ihrer Veröffentlichung durch die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht

veröffentlicht werden wird. Inhabern von OSRAM-Aktien dringend empfohlen werden,

eine solche Angebotsunterlage zu lesen und gegebenenfalls in Bezug auf die darin

enthaltenen Themen unabhängige Beratung zu suchen.

Die Verbreitung, Veröffentlichung oder Verteilung dieser Bekanntmachung kann in

Rechtsordnungen außerhalb der Bundesrepublik Deutschland und der Schweiz

gesetzlich eingeschränkt sein. Personen, die ihren Wohnsitz in einer anderen

Rechtsordnung haben oder einer anderen Rechtsordnung unterliegen, sollten sich

über die geltenden Anforderungen informieren und diese beachten.

Soweit dies nach anwendbarem Recht zulässig ist und in Übereinstimmung mit

deutscher Marktpraxis erfolgt, können die ams Offer GmbH, mit ihr verbundene

Personen und/oder für sie tätige Broker in Übereinstimmung mit anwendbarem Recht

außerhalb des Delisting-Angebots vor, während oder nach Ablauf der Annahmefrist

unmittelbar oder mittelbar OSRAM-Aktien erwerben bzw. entsprechende

Vereinbarungen zum Erwerb abschließen. Dies gilt in gleicher Weise für andere

Wertpapiere, die ein unmittelbares Wandlungs- oder Umtauschrecht in bzw. ein

Optionsrecht auf OSRAM-Aktien gewähren. Diese Erwerbe können über die Börse zu

Marktpreisen oder außerhalb der Börse zu ausgehandelten Konditionen erfolgen.

Alle Informationen über diese Erwerbe würden veröffentlicht, soweit dies nach

dem Recht der Bundesrepublik Deutschland oder einer anderen einschlägigen

Rechtsordnung erforderlich ist.

Diese Bekanntmachung könnte Aussagen über die ams AG und/oder ihre

Tochterunternehmen (zusammen der "ams-Konzern") enthalten, die "in die Zukunft

gerichtete Aussagen" sind oder sein könnten. In die Zukunft gerichtete Aussagen

beinhalten unter anderem Aussagen, die typischerweise durch Wörter wie "davon

ausgehen", "zum Ziel setzen", "erwarten", "schätzen", "beabsichtigen", "planen",

"glauben", "hoffen", "abzielen", "fortführen", "werden", "möglicherweise",

"sollten", "würden", "könnten" oder andere Wörter mit ähnlicher Bedeutung

gekennzeichnet sind. Ihrer Art nach beinhalten in die Zukunft gerichtete

Aussagen Risiken und Unsicherheiten, da sie sich auf Ereignisse beziehen oder

von Umständen abhängen, die in der Zukunft möglicherweise eintreten oder auch

nicht eintreten werden. Der ams-Konzern macht Sie darauf aufmerksam, dass in die

Zukunft gerichtete Aussagen keine Garantie dafür sind, dass solche zukünftigen

Ereignisse eintreten oder zukünftige Ergebnisse erbracht werden und dass

insbesondere tatsächliche Geschäftsergebnisse, Vermögenslage und Liquidität, die

Entwicklung des Industriesektors, in dem der ams-Konzern tätig ist, und Ergebnis

oder Auswirkung des Erwerbs und damit zusammenhängender Themen auf den ams-

Konzern wesentlich von denen abweichen können, die durch die in die Zukunft

gerichteten Aussagen, die in dieser Bekanntmachung enthalten sind, gemacht oder

nahegelegt werden. In die Zukunft gerichtete Aussagen treffen eine Aussage

allein zum Zeitpunkt ihrer Abgabe. Vorbehaltlich zwingender gesetzlicher

Vorschriften übernimmt der ams-Konzern keine Verpflichtung, in die Zukunft

gerichtete Aussagen zu aktualisieren oder öffentlich zu korrigieren, sei es als

Ergebnis neuer Informationen, zukünftiger Ereignisse oder aus sonstigen Gründen.

Rückfragehinweis:

Moritz M. Gmeiner

Vice President Investor Relations

Tel: +43 3136 500-0

Fax: +43 3136 500-931211

Email: investor@ams.com

Ende der Mitteilung euro adhoc

Emittent: ams AG

Tobelbader Strasse 30

A-8141 Premstaetten

Telefon: +43 3136 500-0

FAX: +43 3136 500-931211

Email: investor@ams.com

WWW: www.ams.com

ISIN: AT0000A18XM4

Indizes:

Börsen: SIX Swiss Exchange, Frankfurt

Sprache: Deutsch