EANS-Adhoc: Lenzing AG / Lenzing hebt Ausblick für das laufende Geschäftsjahr an

Veröffentlichung einer Insiderinformation gemäß Artikel 17 MAR durch euro

adhoc mit dem Ziel einer europaweiten Verbreitung. Für den Inhalt ist der

Emittent verantwortlich.

Gewinnprognose/Halbjahresergebnis

27.07.2021

Lenzing - Die Lenzing Gruppe verzeichnete im ersten Halbjahr 2021 eine deutlich

verbesserte Entwicklung des operativen Ergebnisses. Das vorläufige

Betriebsergebnis vor Abschreibungen (EBITDA) hat sich im Vergleich zum Vorjahr

auf EUR 217,8 Mio. mehr als verdoppelt (nach EUR 95,6 Mio. im ersten Halbjahr

2020).

Das derzeit positive Umfeld ist jedoch nach wie vor von großer Unsicherheit

bezüglich der COVID-19-Pandemie geprägt. Trotz der weiterhin eingeschränkten

Visibilität hebt der Vorstand der Lenzing Gruppe den Ausblick für das

Geschäftsjahr 2021 an.

Die Lenzing Gruppe erwartet für 2021, aufgrund der sehr positiven Entwicklung

des ersten Halbjahres und unter Berücksichtigung der genannten Faktoren, dass

das EBITDA mindestens auf einem Niveau von EUR 360 Mio. liegen wird.

Die Ergebnisse der Lenzing Gruppe für das erste Halbjahr 2021 werden am

Mittwoch, 04. August 2021 veröffentlicht.

Rückfragehinweis:

Dominic Köfner

Vice President Corporate Communications & Public Affairs

Lenzing AG

Telefon: +43 7672 701 2743

E-Mail: media@lenzing.com

Ende der Mitteilung euro adhoc

Emittent: Lenzing AG

A-4860 Lenzing

Telefon: +43 7672-701-0

FAX: +43 7672-96301

Email: office@lenzing.com

WWW: http://www.lenzing.com

ISIN: AT0000644505

Indizes: WBI, ATX

Börsen: Wien

Sprache: Deutsch