EANS-Adhoc: Oberbank AG / Änderung im Vorsitz des Aufsichtsrates und

Verlängerung des Vorstandsvorsitzenden

Veröffentlichung einer Insiderinformation gemäß Artikel 17 MAR durch euro

adhoc mit dem Ziel einer europaweiten Verbreitung. Für den Inhalt ist der

Emittent verantwortlich.

Personalia

11.05.2021

Linz - In der heutigen konstituierenden Sitzung des Aufsichtsrates der Oberbank

AG, die unmittelbar nach der ordentlichen Hauptversammlung abgehalten wurde,

wurde Dr. Andreas König einstimmig zum neuen Vorsitzenden des Aufsichtsrates

gewählt. Er übernimmt den Vorsitz von Dr. Martin Zahlbruckner.

Dr. Andreas König, geboren am 02.03.1960, wurde in der heutigen ordentlichen

Hauptversammlung neu in den Aufsichtsrat der Oberbank AG gewählt. Dr. König ist

Rechtsanwalt in Innsbruck und Mitglied des Aufsichtsrates der Bank für Tirol und

Vorarlberg Aktiengesellschaft.

Weiters hat der Aufsichtsrat, dem Vorschlag des Nominierungsausschusses folgend,

die Verlängerung des Vorstandsmandates von Generaldirektor Dr. Franz

Gasselsberger, MBA um die gemäß § 75 Abs. 1 AktG vorgesehene Höchstdauer von 5

Jahren, sohin bis zum 12. Mai 2027, beschlossen.

Rückfragehinweis:

Oberbank AG, Abteilung Sekretariat

Mag. Andreas Pachinger, Tel. 0043 / 732 / 7802 - 37460

andreas.pachinger@oberbank.at

Ende der Mitteilung euro adhoc

Emittent: Oberbank AG

Untere Donaulände 28

A-4020 Linz

Telefon: +43(0)732/78 02-0

FAX: +43(0)732/78 58 10

Email: sek@oberbank.at

WWW: www.oberbank.at

ISIN: AT0000625108, AT0000625132

Indizes: WBI

Börsen: Wien

Sprache: Deutsch