Herr v. Hassell, vielen Dank, dass Sie sich bereit erklärt haben sich erneut unseren Fragen zu stellen. 

Antwort: Sehr gerne. Vielen Dank für Ihr Interesse.

Seit unserem letzten Interview am 22.02.2019 ist ja einiges passiert mit der – man muss ja jetzt sagen – ehemaligen – Staramba?

Ja, in der Tat, einiges: Die Staramba SE wurde in NEXR Technologies SE umbenannt. Die Hevella Capital GmbH & Co. KGaA, die unter der Kontrolle des Vorsitzenden des Verwaltungsrats der NEXR/ Staramba Rolf Elgeti steht, konnte ihren Anteil am Grundkapital auf gut 56 Prozent ausbauen. Dazu übernahm sie Ende Oktober 2019 die Anteile des Mitgründers und fristlos geschassten Geschäftsführers Christian Daudert und seiner 11 CHAMPIONS AG zu einem Preis von 1,70 EUR/ Aktie. Herr Elgeti versuchte außerdem über die Organe der Gesellschaft eine Kapitalerhöhung in Höhe von 20 Mio. EUR bei einem avisierten Preis von 1,00 EUR je neue Aktie durchzusetzen, die er im Zweifel wieder alleine gezeichnet hätte. Alle Bestandsaktionäre wären dadurch in wirklich singulärer Form verwässert worden. Dem habe ich zusammen mit einem weiteren Aktionär vorläufig im Klageweg den Riegel vorgeschoben. Die Kapitalerhöhung ist, jedenfalls so wie sie geplant ist, aus vielerlei Gründen unmöglich zu rechtfertigen. Herr Elgeti musste außerdem aufgrund der von seiner Hevella erlangten Mehrheit an NEXR/ Staramba ein Pflichtangebot zur Übernahme sämtlicher Aktien vorlegen. Das Angebot lief am 06.Januar ab. Laut Abschlussmitteilung der Hevella vom 08. Januar 2020 werden nun insgesamt 37.734 Aktien den Eigentümer wechseln. Das sind knapp 1,62 Prozent des Grundkapitals. 

...

Jetzt den vollständigen Artikel lesen