Das Landgericht Bonn hat den ehemaligen Banker der Hamburger M.M. Warburg in fünf Fällen schuldig gesprochen. Gerhard Schick vom Verein Finanzwende sieht in dem Urteil einen entscheidenden Meilenstein - und fordert die strafrechtliche Aufarbeitung aller Fälle.

Jetzt den vollständigen Artikel lesen

Quelle: Finanzbusiness.de