Sollte man Dividendenaktien noch vor der Dividendensaison kaufen? Eine interessante Frage. Grundsätzlich versuchen viele Investoren, auf den letzten Drücker noch einige spannende Einkommensquellen zu ergattern. Das wiederum führt jedoch zu einem gewissen Momentum.

Wer langfristig orientiert unterwegs ist, der stört sich natürlich nicht an der Möglichkeit, dass eine Aktie kurzfristig beliebter ist. Allerdings ist ein Effekt durchaus erkennbar.

Blicken wir heute daher auf die Aktie des Hamborner REIT (WKN: A3H233), die genau das im letzten Monat womöglich sehr eindrucksvoll zeigt. Sowie auf die Frage, ob die Bewertungslage jetzt immer noch interessant ist.

Hamborner REIT: Dividendenaktie vor Dividendensaison!

Grundsätzlich können wir festhalten, dass die Aktie des Hamborner REIT ein Kandidat ist, der im Rahmen der diesjährigen Dividendensaison ebenfalls ausschütten wird. Genauer gesagt findet die Hauptversammlung am 29. dieses Monats statt. Oder anders ausgedrückt: Die Dividende steht quasi schon in den Startlöchern.

Das wiederum könnte zu einem größeren Interesse an den Aktien des Hamborner REIT geführt haben. Wenn wir einen Blick zurück auf den letzten Monat riskieren, so fällt auf: Die Aktie kletterte unterm Strich von ca. 8,97 Euro auf das derzeitige Kursniveau von 9,39 Euro. Ein Plus von immerhin 42 Cent, beziehungsweise von fast 4,7 % innerhalb weniger Wochen.

Auffällig dabei: Die Aktie des Hamborner REIT hatte im letzten Jahr fast nie eine solche Schwankungsbreite. Natürlich ist der Ex-Dividenden-Knick bemerkbar gewesen, der im letzten Jahr im Oktober stattgefunden hat. Ansonsten können wir festhalten, dass die Aktie seitdem überwiegend seitwärts notierte. Beziehungsweise eine eher moderate COVID-19-Erholung hingelegt hat.

Oder etwas spitzer formuliert: Der Hamborner REIT ist für mich zumindest ein Beispiel, wo das Interesse im Vorfeld der Dividendensaison offensichtlich größer wird. Vielleicht ein typisches Verhalten auch für andere Aktien.

Niedriger Börsenwert, einmalige Ausschüttung …

Wir können natürlich auch andere Faktoren dafür verantwortlich machen. Unter anderem ist der Handel mit den Aktien vergleichsweise gering, zumal der Börsenwert mit ca. 750 Mio. Euro alles andere als gigantisch ist. Eine Dividendensaison mit einer einmaligen Ausschüttung könnte da natürlich wirksame Kräfte entfalten.

Wobei eine andere Frage sowieso interessanter ist: Ist die Aktie des Hamborner REIT jetzt noch ein Kauf? Mit Blick auf die aktuelle Bewertung sehen wir jedenfalls eine Dividendenrendite von ca. 5 % und ein Kurs-FFO-Verhältnis von ca. 13,6. Von teuer ist die Aktie damit weit entfernt, zumal das Net Asset Value je Aktie unter dem Aktienkurs notiert.

Trotzdem: Vor einigen Wochen wäre die Aktie des Hamborner REIT noch attraktiver gewesen. Wer weiß: Vielleicht flacht nach der Dividendensaison das Interesse an einigen Dividendenaktien erneut ab. Ein womöglich cleverer Zeitraum, um sich Foolish und unternehmensorientiert sowie vielleicht preiswert mit spannenden, langfristig ausgelegten Dividendenaktien zu beschäftigen.

Der Artikel Eine Dividendenaktie vor der Dividendensaison kaufen: Der Hamborner REIT zeigt einen Nachteil ist zuerst erschienen auf The Motley Fool Deutschland.

Unsere Top Nischenaktie mit Potential zum Technologiestar

Jedes Amazon von morgen fängt mal klein an. Unsere Top Small Cap für 2021, die viele unserer Analysten begeistert, bedient einen wichtigen und schnell wachsenden Markt, der in Zeiten von Corona-Prävention noch wichtiger wird.

Die Zahl an Datenverletzungen und Hacker-Angriffen nimmt immer weiter zu, und sich dagegen zu schützen wird deshalb immer wichtiger. Unsere Top Nischenaktie hilft Firmen bei der Login-Verwaltung und Datensicherheit ihrer Mitarbeiter, egal von wo sie arbeiten.

Das ist besonders wichtig beim Home-Office. Das zeigen die starken Zahlen dieser Top-Empfehlung:

  • seit 2016 jährliches Umsatzwachstum von 58 %
  • der operative Cashflow hat sich seit 2019 verachtfacht
  • eine spektakuläre Übernahme für 6,5 Mrd. USD sichert weiteres Wachstum

In unserem brandneuen Sonderreport nennen wir dir diese Top Small Cap – jetzt hier komplett kostenlos abrufen!

Vincent besitzt Aktien der Hamborner REIT. The Motley Fool besitzt keine der erwähnten Aktien.

Motley Fool Deutschland 2021

Autor: Vincent Uhr, Motley Fool beitragender Investmentanalyst

Jetzt den vollständigen Artikel lesen