EQS Group-Ad-hoc: AEVIS VICTORIA SA / Schlagwort(e): Verkauf
AEVIS VICTORIA SA und Medical Properties Trust, Inc. erweitern ihre Partnerschaft auf Swiss Medical Network SA

25.03.2021 / 07:00 CET/CEST
Veröffentlichung einer Ad-hoc-Mitteilung gemäss Art. 53 KR
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.


Pressemitteilung

Freiburg, 25. März 2021

AEVIS VICTORIA SA und Medical Properties Trust, Inc. erweitern ihre Partnerschaft auf Swiss Medical Network SA

Medical Properties Trust beteiligt sich mit 10% an Swiss Medical Network

Im Einklang mit der angekündigten Strategie, sich immer stärker als Beteiligungsgesellschaft auszurichten, hat AEVIS VICTORIA SA (AEVIS) 10% des Aktienkapitals ihrer grössten Beteiligung Swiss Medical Network an Medical Properties Trust, Inc. (MPT) verkauft. Mit diesem Verkauf wird das Aktionariat der privaten Klinikgruppe erstmals für strategische Investoren geöffnet mit dem Ziel, integrierte Gesundheitsnetzwerke in den Regionen der Schweiz zu schaffen, in denen Swiss Medical Network präsent ist. Die Transaktion bewertet Swiss Medical Network mit CHF 1.7 Milliarden (Unternehmenswert) und bestätigt die signifikante Wertschöpfung, die seit der Gründung des Netzwerks im Jahr 2002 erzielt wurde. AEVIS beabsichtigt, in Kürze einen gezielten Prozess zur Optimierung und Ergänzung des Aktionärskreises von Swiss Medical Network, zur Stärkung seiner Autonomie und zur Verwirklichung seiner Vision einzuleiten.

Swiss Medical Network ist die einzige private Klinikgruppe, die in allen drei Sprachregionen der Schweiz präsent ist, mit insgesamt 22 Spitälern in 13 Kantonen. Das Netzwerk startete im Jahr 2002 mit der Übernahme der Clinique de Genolier und der schrittweisen Integration weiterer Spitäler. Seit 2011 hat die Gruppe ein starkes Wachstum mit der Akquisition, Umstrukturierung und Neupositionierung von mehr als 16 Spitälern in nur 10 Jahren erlebt. Mit mehr als 3'800 Mitarbeitern und 2'500 Belegärzten fördert Swiss Medical Network die Integration seiner Einrichtungen in die lokalen Gesundheitsnetzwerke sowie die Zusammenarbeit mit anderen öffentlichen oder privaten Gesundheitsakteuren und stellt die Patienten jeweils in den Mittelpunkt seiner Aktivitäten.

MPT wird mit seinem Netzwerk und Know-how einen wichtigen Beitrag zur Weiterentwicklung von Swiss Medical Network leisten. Die Zusammenarbeit mit MPT ergänzt die seit 2019 bestehende erfolgreiche Partnerschaft bei Infracore, an der AEVIS und MPT je 50% der Stimmrechte halten. Ed K. Aldag Jr., Verwaltungsratspräsident und CEO von MPT, sagte zur Transaktion: "MPT ist stolz darauf, diese Investition in Swiss Medical Network zu tätigen. Das von Antoine Huberts Gruppe geschaffene Netzwerk von Privatkliniken bietet seinen Patienten in der Schweiz eine qualitativ hochwertige Gesundheitsversorgung. MPT freut sich darauf, Kapital zur Verfügung zu stellen und die Erfahrungen aus unseren mehr als 400 Spitälern in neun Ländern auf der ganzen Welt zu teilen, damit Swiss Medical Network weiterhin eine der besten Lösungen im Gesundheitswesen anbieten kann."

AEVIS freut sich über die Partnerschaft mit MPT und Antoine Hubert, Delegierter des Verwaltungsrats von AEVIS, kommentiert: "Die Beteiligung von MPT an Swiss Medical Network verstärkt unsere erfolgreiche Zusammenarbeit, die wir bei Infracore bereits seit rund zwei Jahren praktizieren. Von diesen Erfahrungen wird auch Swiss Medical Network enorm profitieren."

Weitere Kommentare zur Transaktion sowie Informationen zum Geschäftsverlauf von Swiss Medical Network werden im Rahmen der Veröffentlichung des AEVIS Geschäftsberichts 2020 am 26. März 2021 veröffentlicht.

Für weitere Informationen:
AEVIS VICTORIA SA, Medienstelle und Investor Relations: c/o Dynamics Group, Zürich
Philippe R. Blangey, prb@dynamicsgroup.ch, +41 (0) 43 268 32 35 oder +41 (0) 79 785 46 32
Séverine Van der Schueren, svanderschueren@aevis.com, +41 (0) 79 635 04 10

AEVIS VICTORIA SA - Investing for a better life
AEVIS VICTORIA SA investiert in Healthcare, Lifestyle und Infrastruktur. Die wichtigsten Beteiligungen von AEVIS VICTORIA bestehen aus Swiss Medical Network, der einzigen privaten Klinikgruppe der Schweiz mit Präsenz in allen drei Sprachregionen; aus Victoria‐Jungfrau AG, einer Hotelkette mit neun Luxushotels in der Schweiz; aus Infracore SA (30%, direkt und indirekt), einem auf Spital‐ und Gesundheitsinfrastruktur spezialisierten Unternehmen, sowie einem Immobiliensegment mit Liegenschaften im Hotelbereich; aus Medgate AG (40%), dem unbestrittenen Marktführer in der Telemedizin in der Schweiz, und aus NESCENS SA, einer Marke für Prävention und better‐aging. AEVIS VICTORIA ist an der SIX Swiss Exchange im Swiss Reporting Standard unter dem Kürzel AEVS.SW kotiert www.aevis.com.



Ende der Ad-hoc-Mitteilung

1178220  25.03.2021 CET/CEST

fncls.ssp?fn=show_t_gif&application_id=1178220&application_name=news&site_id=boersennews