EQS Group-Ad-hoc: Highlight Event and Entertainment AG / Schlagwort(e): Jahresergebnis
Fristerstreckung betreffend Publikation und Einreichung des Geschäftsberichts 2020 bewilligt

02.05.2021 / 18:15 CET/CEST
Veröffentlichung einer Ad-hoc-Mitteilung gemäss Art. 53 KR
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.


Fristerstreckung betreffend Publikation und Einreichung des Geschäftsberichts 2020 bewilligt
 

SIX Exchange Regulation bewilligt Fristerstreckung betreffend Publikation und Einreichung des Geschäftsberichts 2020 bis spätestens 12. Mai 2021

Die Highlight Event and Entertainment AG (HLEE) hat bei der SIX Exchange Regulation ein Gesuch um Erstreckung der Frist zur Publikation und Einreichung des Geschäftsberichts 2020 eingereicht. Dieses wurde heute bewilligt.

Die HLEE wird deshalb ihren Geschäftsbericht für das Geschäftsjahr 2020 bis spätestens 12. Mai 2021 publizieren. Die Verschiebung ist dadurch bedingt, dass aufgrund pandemiebedingter Verzögerungen der Geschäftsabschluss 2020 der Konzerngesellschaft Highlight Communications AG, nicht fristgerecht abgeschlossen werden konnte und erst am Freitag, den 30.04.2021 publiziert wurde. Dadurch ist die Highlight Event and Entertainment AG nicht in der Lage, per Ende April ihre Zahlen zu publizieren und benötigt für ihre Abschlussarbeiten mit der Revisionsgesellschaft eine zusätzliche Frist.

Der HLEE-Konzern erwartet für das Geschäftsjahr 2020 folgende ungeprüfte Schlüsselkennzahlen:

HLEE Key Figures ungeprüft in Mio. CHF 2020
Nettoumsatz 414.7
EBITDA 96.6
EBIT 17.4
Konzerngewinn 0.1
Bilanzsumme 962.7
Eigenkapital 352.3
 

Der Wortlaut der relevanten Ziff. I des Entscheids von SIX Exchange Regulation lautet wie folgt:

l. Die Ausnahme von Aufrechterhaltungspflichten und damit der Aufschub der Publikation des Geschäftsberichts 2020 sowie die Einreichung dieses Berichts bei SIX Exchange Regulation AG bis spätestens 12. Mai 2021 wird unter folgendem Vorbehalt (lit. a) und unter folgenden Bedingungen (lit. b) genehmigt:

a. SIX Exchange Regulation behält sich vor, allenfalls den Handel mit Effekten der Highlight Event and Entertainment AG vorübergehend einzustellen, wenn diese ihren Geschäftsbericht 2020 nicht bis spätestens Mittwoch, 12. Mai 2021, 23:59 Uhr nach den Vorschriften zur Ad hoc-Publizität (Art. 53 Kotierungsreglement i.V.m. Richtlinie betr. Ad hoc-Publizität) veröffentlicht und bei SIX Exchange Regulation einreicht.

b. Highlight Event and Entertainment AG hat betreffend den vorliegenden Ent-scheid bis spätestens Montag, 3. Mai 2021, vor 7.30 Uhr, eine Medienmitteilung gemäss den Vorschriften zur Ad hoc-Publizität (Art. 53 Kotierungsreglement i.V.m. Richtlinie betr. Ad hoc-Publizität) zu veröffentlichen. Diese Medienmitteilung hat:

- den vollständigen Wortlaut von Ziff. I des vorliegenden Entscheides an prominenter Stelle zu enthalten;

- die Gründe für die Verschiebung der Publikation und Einreichung des Ge-schäftsberichts 2020 zu erwähnen;

- die ungeprüften Schlüsselkennzahlen (Key Figures) wie Nettoumsatz, EBITDA, EBIT, Reingewinn/-Verlust, Bilanzsumme, Eigenkapital in Bezug auf das Geschäftsergebnis 2020 sind zu nennen.

Kontakt:
Highlight Event and Entertainment AG
Netzibodenstrasse 23b
4133 Pratteln
Investor Relations
Tel.: +41 41 226 05 97
Fax: +41 41 226 05 98

info@hlee.ch
http://www.hlee.ch



Ende der Ad-hoc-Mitteilung
Sprache: Deutsch
Unternehmen: Highlight Event and Entertainment AG
Netzibodenstrasse 23b
4133 Pratteln
Schweiz
Telefon: +41 41 226 05 97
Fax: +41 41 226 05 98
E-Mail: info@hlee.ch
Internet: www.hlee.ch
ISIN: CH0003583256
Valorennummer: 896040
Börsen: SIX Swiss Exchange
EQS News ID: 1191462

 
Ende der Mitteilung EQS Group News-Service

1191462  02.05.2021 CET/CEST

fncls.ssp?fn=show_t_gif&application_id=1191462&application_name=news&site_id=boersennews