EQS Group-Ad-hoc: Ina Invest Holding AG / Schlagwort(e): Jahresergebnis
Ina Invest Geschäftsbericht 2020: Positives Jahresergebnis übertrifft Erwartungen

26.02.2021 / 07:00 CET/CEST
Veröffentlichung einer Ad-hoc-Mitteilung gemäss Art. 53 KR
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.


  • Erfolgreiches erstes Geschäftsjahr mit positiver Wertentwicklung des Portfolios:
    Ina Invest erzielt Betriebsergebnis (EBIT) von CHF 5,3 Mio. und übertrifft mit Gewinn von CHF 3,9 Mio. die Erwartungen

     
  • Erfreulicher Geschäftsverlauf: erste Akquisitionen getätigt
     
  • Laufende Projektentwicklungen auf Kurs
     
  • Wert des Immobilienportfolios steigt um 42% auf CHF 366 Mio.
     
  • Ausblick: Wachstumspläne und Umsetzung der ambitionierten Nachhaltigkeitsstrategie

Zürich, 26. Februar 2021 - Das erste Geschäftsjahr der im Juni 2020 an der SIX Swiss Exchange kotierten Schweizer Immobiliengesellschaft Ina Invest in einem dynamischen, durch die Covid-19-Pandemie geprägten Marktumfeld, war erfolgreich. Mit einem Gewinn von CHF 3,9 Mio. übertraf Ina Invest im Berichtsjahr die Erwartungen. Die positive Wertentwicklung des Portfolios zeigt, wie gefragt Investitionen in nachhaltige Immobilienanlagen in wichtigen Schweizer Wirtschaftsräumen bleiben. Zum positiven Jahresergebnis haben vor allem Erfolge in der Neubewertung und der Akquisition beigetragen.

Erfolgreiches erstes Geschäftsjahr mit positiver Wertentwicklung des Portfolios
Trotz einmaliger Initialkosten aus dem IPO am 12. Juni 2020 erzielte Ina Invest in ihrem ersten Geschäftsjahr ein sehr erfreuliches Betriebsergebnis (EBIT) von CHF 5,3 Mio. und einen Gewinn von CHF 3,9 Mio. Der Erfolg aus der Neubewertung der Renditeliegenschaften von CHF 9,6 Mio. unterstreicht die Qualität und das Potenzial des bestehenden Portfolios und verdeutlicht, dass sich die Investitionsstrategie von Ina Invest bewährt. Diese sieht vor, dass das Portfolio zu je 50% aus Wohnliegenschaften und kommerziell genutzten Immobilien besteht, wobei ausschliesslich in urbane Zonen investiert wird. Diese Strategie sichert den Erhalt eines gut diversifizierten Portfolios, mit dem Ina Invest solide aufgestellt ist. Der Portfoliowert ist um CHF 109 Mio. auf neu CHF 366 Mio. angestiegen, was einem Wachstum von 42% entspricht und die Ambitionen von Ina Invest unterstreicht.

Erfreulicher Geschäftsverlauf: erste Akquisitionen getätigt
Im Verwaltungsrat von Ina Invest hat sich eine effiziente und vertrauensvolle Zusammenarbeit etabliert. Auch die strategische Partnerschaft mit Implenia in der Akquisition, der Entwicklung, der Realisation und dem Asset Management hat sich mehrfach bewährt. Bereits in den ersten Monaten konnte ein grosser Akquisitionserfolg in Genf von über CHF 50 Mio. verzeichnet werden. Ina Invest wird diese kommerziell genutzte Immobilie mit bestehenden Mieterträgen in eine zukunftsgerichtete, hybride Wohnliegenschaft transformieren, um das volle Potenzial des Standorts in der Nähe des Bahnhofs Cornavin auszuschöpfen.

Neben diesen Akquisitionen, mit denen auch erste Mieterträge von jährlich rund CHF 2 Mio. bis zur Entwicklung einhergehen, konnten bei den laufenden Bauvorhaben erste Projektfinanzierungen mit Banken zu attraktiven Konditionen abgeschlossen werden. Damit haben operative Leistungen bereits im ersten Jahr entscheidend zum positiven Jahresergebnis beigetragen.

Laufende Projektentwicklungen auf Kurs
Derzeit befinden sich bereits drei Projekte von Ina Invest in Realisation. 2020 wurde plangemäss mit dem Bau der beiden Projekte «Tender» und «Elefant» auf dem Lokstadt-Areal in Winterthur sowie des Hotels auf dem BaseLink-Areal in Allschwil begonnen. Mit dem «Tender»-Hochhaus wurde ausserdem ein bedeutender Vermarktungserfolg erzielt: Zwei Drittel der 39 Wohnungen im Rohbau sind bereits reserviert, erste Beurkundungen finden seit Dezember 2020 statt. Sowohl beim Gebäudekomplex «Elefant» als auch in Allschwil handelt es sich um Renditeliegenschaften, die bereits vor der Grundsteinlegung vollvermietet werden konnten. Der erwartete Mietertrag beläuft sich auf CHF 5,6 Mio. pro Jahr.

Die übrigen Projektentwicklungen befinden sich ebenfalls auf Kurs. In Baar hat das Stimmvolk den Bebauungsplan Unterfeld mit grosser Mehrheit angenommen und auch in Genf geht es voran: Der Gestaltungsplan für die geplanten Wohnüberbauungen in Onex wurde genehmigt. Die Projekte können nun in die nächste Phase starten.

Ausblick: Wachstumspläne und Umsetzung der ambitionierten Nachhaltigkeitsstrategie
Für 2021 erwartet Ina Invest eine Erholung der Gesamtwirtschaft. Besonders die Aussichten für Immobilieninvestitionen in urbanen Zentren sieht sie auch in Zukunft sehr positiv. Im laufenden Geschäftsjahr fokussiert Ina Invest daher auf ihr Wachstum. Dabei legt sie den Schwerpunkt auf die Weiterentwicklung und den Bau des bestehenden Entwicklungsportfolios sowie auf neue Akquisitionen. Neben den gegenwärtigen Erfolgen in der Entwicklung soll das Projekt «Rocket» auf dem Lokstadt-Areal zum Leuchtturmprojekt von Ina Invest und zum Wahrzeichen der Lokstadt und der Stadt Winterthur werden: Ina Invest plant, mit «Rocket» das mit 100 Metern höchste Holzwohnhaus der Welt zu realisieren.

Ebenso arbeitet Ina Invest intensiv an ihrer Vision, das nachhaltigste Schweizer Immobilienportfolio zu halten und kontinuierlich weiterzuentwickeln. «Wir glauben an hybride Immobilien und richten unser Portfolio daran aus, dass die Immobilien sich der Nachfrage anpassen und unterschiedliche Nutzungen aufnehmen können», so der CEO Marc Pointet. «Dabei stellen wir konsequent den Menschen in den Mittelpunkt und wollen vielfältigen und inspirierenden Wohn-, Arbeits- und Lebensraum schaffen.» Mit dem Ziel, 2021 die erste GRESB1-Benchmark-Analyse durchzuführen, wird Ina Invest die Umsetzung ihrer ambitionierten Nachhaltigkeitsstrategie weiter vorantreiben. Dabei versteht Ina Invest Nachhaltigkeit nicht nur als wirtschaftliche, ökologische oder soziale Notwendigkeit, sondern auch als Innovationstreiber und wichtiges Differenzierungsmerkmal ihres Portfolios: Nachhaltigkeit ist Teil der DNA von Ina Invest.
 

Wie bereits kommuniziert, plant Ina Invest für das Jahr 2020 keine Dividenden auszuschütten. 

Den Geschäftsbericht 2020 finden Sie unter: https://report.ina-invest.com/2020/

Online-Teilnahme an der Medien- und Analystenkonferenz vom 26.2.2021 um 9.00 Uhr:
Sie können sich 10 Minuten vor Beginn der Konferenz einwählen. Klicken Sie hierzu auf den nachfolgenden Link: https://slidesync.com/Grk9bypvVp


1GRESB ist das führende Bewertungssystem zur Messung der Nachhaltigkeitsperformance von Immobilienunternehmen und Immobilienfonds. In der Gewichtung von sieben unterschiedlichen Aspekten entsteht der sogenannte GRESB Score, der wesentlich zur Transparenz der Immobilienwirtschaft in Nachhaltigkeitsfragen beiträgt.

Kontakt für Investoren
Marc Pointet, CEO
T +41 44 552 97 17
investors@ina-invest.com

Kontakt für Medien:
Corporate Communications
T +41 44 552 97 27
communications@ina-invest.com

Ina Invest ist ein Schweizer Immobilienunternehmen, das aus dem Spin-off der Hälfte des Entwicklungsportfolios von Implenia hervorgegangen ist. Ina Invest wird das bestehende Portfolio entwickeln, um Bestandsimmobilien aufzubauen, aber auch weiterhin Akquisitionen tätigen, um eine überdurchschnittliche Entwicklungsquote aufrechtzuhalten. Die Immobilien in der ganzen Schweiz sind von hoher Standortqualität und weisen einen differenzierten Nutzungsmix mit Fokus auf Wohnliegenschaften auf. Ina Invest plant, weiter in ihr Portfolio zu investieren und zu wachsen. Durch die transparente Kooperation mit Implenia profitiert Ina Invest von der Expertise des führenden Schweizer Bau- und Immobiliendienstleisters. In der Entwicklung und Bewirtschaftung ihres Portfolios wird Ina Invest dank eines holistischen Einbezugs der Nachhaltigkeit über alle Phasen der Wertschöpfungskette hinweg höchste Nachhaltigkeitsstandards erfüllen. Das Unternehmen ist an der SIX Swiss Exchange kotiert (INA, CH0524026959). Weitere Informationen unter ina-invest.com.



Ende der Ad-hoc-Mitteilung
Sprache: Deutsch
Unternehmen: Ina Invest Holding AG
Binzmühlestrasse 11
8050 Zürich
Schweiz
Telefon: 044 552 97 00
E-Mail: info@ina-invest.com
Internet: www.ina-invest.com
ISIN: CH0524026959
Valorennummer: 52402695
Börsen: SIX Swiss Exchange
EQS News ID: 1171369

 
Ende der Mitteilung EQS Group News-Service

1171369  26.02.2021 CET/CEST

fncls.ssp?fn=show_t_gif&application_id=1171369&application_name=news&site_id=boersennews