EQS Group-Ad-hoc: Landis+Gyr Group AG / Schlagwort(e): Vertrag
Landis+Gyr gewinnt Ausschreibung von belgischer Fluvius für die Lieferung von Smart Meters und zugehörigen Dienstleistungen

27.07.2021 / 17:41 CET/CEST
Veröffentlichung einer Ad-hoc-Mitteilung gemäss Art. 53 KR
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.


Cham, Schweiz - 27. Juli 2021 - Landis+Gyr NV (Belgien), eine Tochtergesellschaft der Landis+Gyr Group AG (SIX: LAND), hat die Ausschreibung der belgischen Fluvius System Operator cv für die Lieferung von 2.5 Millionen E360 intelligenter Stromzähler und 1 Million intelligenter Gaszähler für Haushalte gewonnen. Dieser Zuschlag entspricht 50% des ausgeschriebenen Volumens an intelligenten Zählern, deren Installation im Jahr 2023 beginnen wird. Ferner wird Landis+Gyr NV zudem für 15 Jahre sowohl Metering-as-a-Service als auch IoT Connectivity-as-a-Service übernehmen. Die Details sind noch vertraglich zu regeln.

Fluvius fungiert als zentraler Einkäufer für die wichtigsten belgischen Energieversorger Resa und Ores in Wallonien und Sibelga in Brüssel. Fluvius hat das Verfahren für die Rahmenvertragsvergabe für die Lieferung neuer Typen von intelligenten Strom- und Gaszählern, sowie auch zugehörige Dienstleistungen wie Metering-as-a-Service und IoT Connectivity-as-a-Service, abgeschlossen. Landis+Gyr's Lösung ermöglicht die Ablesung und Steuerung der Zähler in Zusammenarbeit mit den jeweiligen Netzbetreibern.

Die Dauer, während der diese intelligenten Stromzähler gekauft werden können, wird bis 2034 laufen und gibt Fluvius die Möglichkeit, in Zukunft weitere Zählertypen und Daten-Dienstleistungen zu beziehen.

«Eine schnelle und professionelle Einführung intelligenter Zähler in Belgien wird für die langfristige Energiewendestrategie unseres Landes von entscheidender Bedeutung sein. Die intelligenten Zähler sind ausschlaggebende Werkzeuge für Einwohner, Unternehmen, Regierungen und Netzbetreiber. Wir freuen uns, dass Landis+Gyr einer unserer beiden Hauptpartner bei der Erfüllung dieser wichtigen Aufgabe sein wird», sagte Raf Bellers, Director Supply Chain bei Fluvius.

«Wir sind stolz darauf, unsere über mehrere Jahrzehnte aufgebaute Partnerschaft mit Fluvius, Resa, Ores und Sibelga fortzusetzen. Mit diesem neuen Projekt werden wir sie dabei unterstützen, ihre Zählerinfrastruktur auf den neuesten Stand zu bringen und betriebsrelevante Dienstleistungen zur Verfügung zu stellen», sagte Stephan Vandecasteele, Manager der Region Belgien / Luxemburg bei Landis+Gyr. «Diese Zusammenarbeit unterstützt Belgiens Energietransformation, indem sie Endverbraucher dazu befähigt, detaillierte Einblicke in ihren Energieverbrauch und -einspeisung zu erhalten und gleichzeitig den Versorgungsunternehmen einen effizienteren Betrieb erlaubt.»

Über Landis+Gyr
Landis+Gyr ist ein global führender Anbieter integrierter Energiemanagement Lösungen für die Energiewirtschaft. Mit einem der breitesten Angebote der Industrie liefern wir innovative und flexible Lösungen und helfen damit Energieversorgungsunternehmen, deren komplexe Herausforderungen in den Bereichen Smart Metering, Grid Edge Intelligence und Smart Infrastructure zu meistern. Mit einem Umsatz von USD 1.4 Milliarden im Geschäftsjahr 2020 beschäftigt Landis+Gyr mehr als 5'000 Mitarbeitende in über 30 Ländern auf allen fünf Kontinenten mit der Mission, Energie besser zu managen. Weitere Informationen finden Sie unter www.landisgyr.com.

Kontakt Medien 
Melissa van Anraad 
Head of PR
Telefon +41 41 935 6398 
Melissa.vanAnraad@landisgyr.com

Eva Borowski 
SVP Investor Relations & Corporate Communications 
Telefon +41 41 935 6396 
Eva.Borowski@landisgyr.com

Contact Investors 
Christian Waelti 
Head of Investor Relations 
Telefon +41 41 935 6331 
Christian.Waelti@landisgyr.com



Ende der Ad-hoc-Mitteilung
Sprache: Deutsch
Unternehmen: Landis+Gyr Group AG
Alte Steinhauserstrasse 18
6330 Cham
Schweiz
E-Mail: ir@landisgyr.com
Internet: www.landisgyr.com
ISIN: CH0371153492
Valorennummer: 37115349
Börsen: SIX Swiss Exchange
EQS News ID: 1222107

 
Ende der Mitteilung EQS Group News-Service

1222107  27.07.2021 CET/CEST

fncls.ssp?fn=show_t_gif&application_id=1222107&application_name=news&site_id=boersennews