EQS Group-Ad-hoc: Leclanché SA / Schlagwort(e): Jahresergebnis/Sonstiges
Leclanché gibt seine ungeprüften Kennzahlen für 2020 bekannt und bestätigt sein Wachstumsziel für 2021

03.05.2021 / 06:55 CET/CEST
Veröffentlichung einer Ad-hoc-Mitteilung gemäss Art. 53 KR
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.


Leclanché gibt seine ungeprüften Kennzahlen für 2020 bekannt und bestätigt sein Wachstumsziel für 2021

- Umsatzwachstum von 46 % im Jahr 2020

- Finanzieller Verlust, der die erheblichen Investitionen in den Ausbau der Innovationen, der technischen, industriellen und organisatorischen Kapazitäten und des Geschäftswachstums widerspiegelt, ist bei steigendem Umsatz stabil

- Überschuldungssituation im Dezember 2020 im März 2021 behoben

- Der Umsatz im Jahre 2021 soll sich gegenüber dem Vorjahr fast verdoppeln

YVERDON-LES-BAINS, Schweiz, 3. Mai 2021 - Durch Beschluss vom 26. April 2021 genehmigte die SIX Exchange Regulation AG eine Verlängerung der Veröffentlichungsfrist des Geschäftsberichts 2020 von Leclanché bis zum 9. Juni 2021 und forderte Leclanché (SIX: LECN), einen der weltweit führenden Anbieter von Energiespeicherlösungen, auf, die Kennzahlen 2020 bis zum 3. Mai 2021 zu veröffentlichen.

Die Fristverlängerung wird von Leclanché benötigt, um mehrere Maßnahmen zur Bilanzsanierung abzuschließen und den Verstoß gegen CO 725.2 zu beheben, in der sich Leclanché SA vor der Generalversammlung der Aktionäre befindet. Folglich war der Verwaltungsrat der Gesellschaft nicht in der Lage, den Geschäftsbericht 2020 vor dem 30. April 2021 zu genehmigen. Daher wurde bei der SIX Exchange Regulation eine Verlängerung der Frist für die Veröffentlichung des Geschäftsberichts 2020 von Leclanché beantragt.

Ungeachtet dieser Situation gibt Leclanché seine ungeprüften Kennzahlen für das Jahr 2020 bekannt:

Der konsolidierte Betriebsertrag für das Geschäftsjahr 2020 betrug CHF 23,9 Millionen, ein Anstieg von 46 % gegenüber CHF 16,3 Millionen im Jahr 2019; der EBITDA-Verlust für das Jahr betrug CHF (61,0) Millionen gegenüber CHF (58,9) Millionen im Jahr 2019. Der Nettoverlust für das Jahr betrug
CHF (78,2) Millionen im Vergleich zu CHF (83,4) Millionen im Jahr 2019.

Der Umsatzanstieg im Jahr 2020 ist auf den Geschäftsbereich e-Transport zurückzuführen, der Batterien für sechs Schiffe an Kongsberg Maritime lieferte, während die Geschäftsbereiche Stationäre Speicherlösungen und Spezialbatterien im Vergleich zu 2019 leicht zurücklagen. Dieser beispiellose Umsatz der e-Transport Business Unit bestätigt die Strategie von Leclanché, in den letzten fünf Jahren massiv in F&E, Produktionsanlagen und Engineering zu investieren, um der Wunschlieferant von Batterien für bekannte Unternehmen wie Bombardier, Kongsberg Maritime und weitere Gesellschaften zu werden, deren Namen bald veröffentlicht werden. Das Unternehmen schätzt, dass CHF 110 Millionen direkt auf diese Investitionen zurückzuführen sind.

Die Bilanzsumme beläuft sich auf CHF 73,2 Millionen im Vergleich zu CHF 73,1 Millionen im Jahr 2019. Diese Stabilität spiegelt nicht unbedingt die positive Entwicklung bestimmter Posten wider, darunter die Lagerbestandsreduzierung um CHF 5,5 Millionen und eine Investition von CHF 5,6 Millionen in neue Produktionsanlagen in Willstätt und Yverdon-les-Bains.

Darüber hinaus wies der Schweizer Rechtsträger Leclanché SA zum 31. Dezember 2020 ein negatives Eigenkapital in Höhe von CHF 15,5 Millionen auf. Diese Situation wurde inzwischen durch die Ende März 2021 abgewickelte Kapitalerhöhung von CHF 33,8 Millionen behoben.

Trotz der COVID-19-Situation, welche die Arbeit an der Revision von Leclanché verzögerte, weil die an der Erstellung des Jahresabschlusses beteiligten Mitarbeiter von zu Hause aus arbeiten mussten (was den Zugang zu bestimmten Informationen erschwerte), arbeitet das Unternehmen hart daran, die verbleibenden offenen Punkte mit den Revisoren und dem Verwaltungsrat zu schliessen und bleibt zuversichtlich, den vollständigen Geschäftsbericht 2020 vor oder am 9. Juni 2021 veröffentlichen zu können.

In ihrer Entscheidung vom 26. April 2020 hat die SIX Exchange Regulation AG Leclanché aufgefordert, den nachstehenden Auszug in diese Pressemitteilung einzufügen:

"Dem Freistellungsantrag der Leclanché SA (Emittentin) vom 20. April 2021 auf Verlängerung der Frist zur Veröffentlichung des Geschäftsberichts 2020 und dessen Hinterlegung bei der SIX Exchange Regulation AG bis spätestens 9. Juni 2021 wird mit folgendem Vorbehalt (lit. a) und unter folgenden Bedingungen (lit. b) stattgegeben:

a. SIX Exchange Regulation AG behält sich das Recht vor, den Handel der Namenaktien der Emittentin auszusetzen, falls der Geschäftsbericht 2020 nicht gemäss den Bestimmungen über die Ad-hoc-Publizität (Art. 53 Kotierungsreglement [KR] in Verbindung mit der Richtlinie betreffend Ad-hoc-Publizität [DAH]) veröffentlicht und bis spätestens Mittwoch, 9. Juni 2021, 23:59 Uhr MEZ, bei SIX Exchange Regulation AG eingereicht wird.

b. Leclanché SA ist verpflichtet, bis spätestens Montag, 3. Mai 2020, 7:30 Uhr MEZ, eine Mitteilung gemäss den Bestimmungen zur Ad-hoc-Publizität (Art. 53 KR i.V.m. der DAH) über diesen Entscheid zu veröffentlichen. Die Bekanntmachung muss enthalten:

- die unveränderte Wiedergabe des Wortlauts von Abs. I. dieses Beschlusses, an prominenter Stelle platziert;

- die Gründe für den Antrag der Emittentin auf Fristverlängerung für die Veröffentlichung des Geschäftsberichts 2020 und dessen Hinterlegung bei der SIX Exchange Regulation AG;

- die ungeprüften Kennzahlen wie Nettoumsatz, EBITDA, EBIT, Gewinn/Verlust, Bilanzsumme, Eigenkapital usw. für das Jahresergebnis 2020."

Für weitere Informationen schreiben Sie bitte an info@leclanche.com oder besuchen Sie www.leclanche.com.


Über Leclanché

Leclanché SA mit Sitz in der Schweiz ist ein führender Anbieter von hochwertigen Energiespeicherlösungen, die die Fortschritte in Richtung einer sauberen Energiezukunft beschleunigen sollen. Die Geschichte und das Erbe von Leclanché wurzeln in mehr als 100 Jahren innovativer Entwicklung von Batterien und Energiespeichern - das Unternehmen ist ein zuverlässiger Anbieter von Energiespeicherlösungen weltweit. Dies, kombiniert mit der Unternehmenskultur des deutschen Maschinenbaus und der Schweizer Präzision und Qualität, macht Leclanché zum bevorzugten Partner für neue Markteilnehmer, etablierte Unternehmen und Regierungen, die an der Spitze positiver Veränderungen in der weltweiten Energieerzeugung und -verteilung sowie ihres Verbrauchs stehen. Der Energiewandel wird hauptsächlich durch Veränderungen im Management der Stromnetze und in der Elektrifizierung des Transports vorangetrieben; beide Märkte sind das Rückgrat der Strategie und des Geschäftsmodells von Leclanché. Die Produkte von Leclanché sind das Herzstück der Konvergenz der Verkehrselektrifizierung und der Entwicklung des Verteilungsnetzes. Leclanché ist das einzige weltweit gelistete, reine Energiespeicherunternehmen, das in drei Geschäftseinheiten organisiert ist: stationäre Speicherlösungen, E-Transportlösungen und spezielle Batteriesysteme. Leclanché ist an der Schweizer Börse notiert (SIX: LECN).

SIX Swiss Exchange: ticker symbol LECN | ISIN CH 011 030 311 9


Haftungsausschluss

Diese Pressemitteilung enthält bestimmte in die Zukunft gerichtete Aussagen über die Aktivitäten von Leclanché, die durch Begriffe wie "strategisch", "vorgeschlagen", "eingeführt", "wird", "geplant", "erwartet", "Verpflichtung", "erwarten", "prognostizieren", "etabliert", "vorbereiten", "planen", "schätzen", "Ziele", "würden", "potenziell" und "erwarten" gekennzeichnet sein können, "Schätzung", "Angebot" oder ähnliche Ausdrücke oder durch ausdrückliche oder implizite Diskussionen über den Hochlauf der Produktionskapazitäten von Leclanché, mögliche Anwendungen bestehender Produkte oder potenzielle zukünftige Einnahmen aus solchen Produkten oder potenzielle zukünftige Verkäufe oder Gewinne von Leclanché oder einer seiner Geschäftseinheiten. Sie sollten sich nicht zu sehr auf diese Aussagen verlassen. Diese zukunftsgerichteten Aussagen spiegeln die aktuellen Ansichten von Leclanché über zukünftige Ereignisse wider und beinhalten bekannte und unbekannte Risiken, Unsicherheiten und andere Faktoren, die dazu führen können, dass die tatsächlichen Ergebnisse wesentlich von den zukünftigen Ergebnissen, Leistungen oder Errungenschaften abweichen, die in diesen Aussagen ausdrücklich oder implizit zum Ausdruck kommen. Es gibt keine Garantie dafür, dass die Produkte von Leclanché ein bestimmtes Umsatzniveau erreichen. Es gibt auch keine Garantie dafür, dass Leclanché oder eine seiner Geschäftseinheiten bestimmte finanzielle Ergebnisse erzielen wird.


Kontakte Leclanché

Medien Schweiz / Europa:
Thierry Meyer
T: +41 (0) 79 785 35 81
E-Mail: tme@dynamicsgroup.ch
 
Medien Nordamerika:
Henry Feintuch / Ashley Blas
T: +1-914-548-6924 / +1-509-494-4053
E-Mail: leclanche@feintuchpr.com
 
Medien Deutschland:
Christoph Miller
T: +49 (0) 711 947 670
E-Mail: leclanche@sympra.de
Ansprechpartner für Investoren:
Anil Srivastava / Hubert Angleys
T: +41 (0) 24 424 65 00
E-Mail: invest.leclanche@leclanche.com


Ende der Ad-hoc-Mitteilung
Sprache: Deutsch
Unternehmen: Leclanché SA
Av. des Sports 42
1400 Yverdon-les-Bains
Schweiz
Telefon: +41 (24) 424 65-00
Fax: +41 (24) 424 65-20
E-Mail: investors@leclanche.com
Internet: www.leclanche.com
ISIN: CH0110303119, CH0016271550
Valorennummer: A1CUUB, 812950
Börsen: SIX Swiss Exchange
EQS News ID: 1190157

 
Ende der Mitteilung EQS Group News-Service

1190157  03.05.2021 CET/CEST

fncls.ssp?fn=show_t_gif&application_id=1190157&application_name=news&site_id=boersennews