EQS Group-Ad-hoc: poenina holding ag / Schlagwort(e): Jahresergebnis
Poenina schliesst Geschäftsjahr 2020 erfolgreich ab und bleibt strategiekonform auf Wachstumskurs

31.03.2021 / 07:00 CET/CEST
Veröffentlichung einer Ad-hoc-Mitteilung gemäss Art. 53 KR
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.


Die poenina Gruppe bleibt in einem anspruchsvollen Marktumfeld stabil und schliesst das Geschäftsjahr 2020 wie prognostiziert erfolgreich ab: Der Betriebsertrag steigt um 19.4% auf CHF 302.2 Mio., der EBIT (-1.3%) und der Gewinn (+2.4%) bleiben gegenüber dem Geschäftsjahr 2019 konstant. Durch den Zusammenschluss mit der Caleira Gruppe wurde zudem der nächste Schritt in der konsequenten Verfolgung der Wachstumsstrategie realisiert. Aufgrund der guten Aussichten und des hervorragenden Geldflusses aus Betriebstätigkeit beantragt der Verwaltungsrat trotz der stark gestiegenen Aktienzahl eine gleichbleibende Ausschüttung an die Aktionäre von CHF 2.00 pro Aktie.

Obwohl sich die Bedingungen im Marktumfeld der Baubranche durch die Corona-Krise erschwert zeigen, blickt Poenina dank dem beherzten Einsatz aller Mitarbeitenden sowie dem umsatzstärkeren zweiten Halbjahr auf ein den Umständen entsprechend äusserst erfolgreiches Jahr zurück.

Kennzahl

                   2020

                    2019

Veränderung in %

Betriebsertrag

CHF    302.2 Mio.

CHF    253.2 Mio.

+19.4%

EBITDA

CHF      17.9 Mio.

CHF      18.0 Mio.

-0.6%

EBIT

CHF      15.0 Mio.

CHF      15.2 Mio.

-1.3%

Gewinn

CHF      12.6 Mio.

CHF      12.3 Mio.

+2.4%

Gewinn pro Aktie1

CHF             2.58

CHF             3.09

-16.6%

Der Bereich Sanitär ist mit über CHF 112.4 Mio. nach wie vor das mit Abstand umsatzstärkste Segment vor Heizung und Kälte mit CHF 88.3 Mio. und dem Kundendienst mit CHF 38.4 Mio. Geografisch liegt der Kanton Zürich mit über CHF 90 Mio. klar vor dem Kanton Wallis mit CHF 53 Mio. und dem Kanton Graubünden mit CHF 39 Mio.

Fusion
Durch den Zusammenschluss mit der Caleira Gruppe sind im Sommer 2020 zwölf Kernkompetenz-Gesellschaften aus sieben deutschsprachigen Kantonen zur Poenina gestossen. Im Berichtsjahr wird die Caleira Gruppe erstmals ab dem 29. Juni 2020 konsolidiert, was die Erhöhung des Betriebsertrags und die Zunahme der Anzahl Mitarbeitenden um 152% von 930 auf 1417 per 31. Dezember 2020 erklärt.

Ausschüttung
Dank der sehr guten Aussichten und dem starken Geldfluss aus Betriebstätigkeit kann die bestehende Dividendenpolitik beibehalten werden. Der Verwaltungsrat beantragt der Generalversammlung vom 19. Mai 2021 eine Ausschüttung an die Aktionäre von rund CHF 11.6 Mio. (CHF 2.00 brutto pro Aktie), bestehend aus CHF 1.00 (brutto) ordentliche Dividende aus dem Bilanzgewinn (CHF 0.65 netto nach Abzug von 35% Verrechnungssteuer) und CHF 1.00 aus den Kapitalreserven (verrechnungssteuerfrei).

Ausblick
Vorbehältlich weiterer Auswirkungen der Corona-Krise blickt das Management aufgrund der weiterhin anhaltend hohen Investitionen im Hochbausegment und der starken Marktposition der Poenina äusserst zuversichtlich in die Zukunft. Das Management beabsichtigt, die Wachstumsstrategie weiterzuverfolgen und die geografische Präsenz in der Schweiz in den nächsten Jahren mittels Ergänzungsakquisitionen weiter zu verdichten.  

Dank
Ein besonderer Dank gilt allen Mitarbeitenden der poenina Gruppe: Dank ihrer Solidarität, Flexibilität und Einsatzbereitschaft ist es möglich, das Tagesgeschäft unter den erschwerten Bedingungen erfolgreich fortzuführen. Zudem danken wir unseren Kunden und Geschäftspartnern für ihre Treue in dieser schwierigen Zeit sowie unseren Aktionärinnen und Aktionären für das entgegengebrachte Vertrauen.

Geschäftsbericht
Der Geschäftsbericht 2020 der poenina Gruppe kann unter folgendem Link heruntergeladen werden: www.poenina.ch/finanzberichte



Ende der Ad-hoc-Mitteilung
Sprache: Deutsch
Unternehmen: poenina holding ag
Vega-Strasse 3
8152 8152
Schweiz
Telefon: 058 733 90 90
E-Mail: poenina@poenina.ch
Internet: www.poenina.ch
ISIN: CH0122527648
Börsen: SIX Swiss Exchange
EQS News ID: 1179962

 
Ende der Mitteilung EQS Group News-Service

1179962  31.03.2021 CET/CEST

fncls.ssp?fn=show_t_gif&application_id=1179962&application_name=news&site_id=boersennews