EQS Group-Ad-hoc: Schlatter Industries AG / Schlagwort(e): Sonstiges
Schlatter Gruppe gewinnt Grossauftrag im Bereich Armierungsgitter

09.11.2021 / 06:00 CET/CEST
Veröffentlichung einer Ad-hoc-Mitteilung gemäss Art. 53 KR
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.


SCHLATTER INDUSTRIES AG - SIX SWISS EXCHANGE: STRN - ISIN: CH0002277314


Ad hoc-Mitteilung gem. Art. 53 KR

S c h l i e r e n, 9. November 2021. Die Schlatter Gruppe hat im Bereich Anlagen zur Herstellung von Armierungsgittern einen Grossauftrag im Umfang von knapp CHF 10 Mio. gewonnen. Die Schlatter Gruppe hat in den vergangenen Jahren bedeutende Ressourcen in die Weiterentwicklung ihrer Produkte und Anlagenkonzepte investiert. Dieser Auftrag betrifft eine Neuentwicklung für flexible Hochleistungsanlagen zur Herstellung von Armierungsgittern mit kurzen Umrüstzeiten, die sich erfolgreich im Markt etabliert hat.

Weitere Informationen

Schlatter Industries AG

Werner Schmidli

Chief Executive Officer

Telefon +41 44 732 71 70

Mobile +41 79 343 62 62

werner.schmidli@schlattergroup.com

Agenda

26.01.2022

Publikation erste Finanzkennzahlen zum Geschäftsjahr 2021

29.03.2022

Publikation detailliertes Jahresergebnis 2021 mittels Medieninformation und Publikation des Geschäftsberichts auf der Website der Gesellschaft

03.05.2022

Ordentliche Generalversammlung

Schlatter Gruppe (www.schlattergroup.com)
Die Schlatter Gruppe ist ein weltweit führender Anlagenbauer für Widerstandsschweisssysteme, Web- und Ausrüstungsmaschinen für Papiermaschinenbespannungen sowie Drahtgewebe und -gitter. Mit ihrem langjährigen Know-how in der Anlagentechnik, Innovationskraft und zuverlässigem Kundenservice garantiert die am Swiss Reporting Standard der SIX Swiss Exchange kotierte Unternehmensgruppe für leistungsstarke und werthaltige Produktionsanlagen.

Diese Medieninformation enthält bestimmte in die Zukunft gerichtete Aussagen, z.B. Angaben unter Verwendung der Worte "glaubt", "geht davon aus", "erwartet" oder Formulierungen ähnlicher Art. Solche in die Zukunft gerichtete Aussagen unterliegen bekannten und unbekannten Risiken, Ungewissheiten und anderen Faktoren, die dazu führen können, dass die tatsächlichen Ergebnisse, die Finanzlage, die Entwicklung oder die Performance der Gesellschaft wesentlich von denjenigen abweichen, die in diesen Aussagen ausdrücklich oder implizit angenommen werden. Zu diesen Faktoren gehören unter anderem: der Wettbewerb mit anderen Unternehmen, die Auswirkungen und Risiken neuer Technologien, die laufenden Kapitalbedürfnisse der Gesellschaft, die Finanzierungskosten, Verzögerungen bei der Integration von Akquisitionen, die Änderungen des Betriebsaufwands, die Gewinnung und das Halten qualifizierter Mitarbeiter, nachteilige Änderungen anwendbaren Steuerrechts und sonstige in dieser Kommunikation genannte Faktoren. Vor dem Hintergrund dieser Ungewissheiten sollte sich der Leser nicht auf derartige in die Zukunft gerichtete Aussagen verlassen. Die Gesellschaft übernimmt keinerlei Verpflichtung, solche zukunftsgerichteten Aussagen fortzuschreiben oder an zukünftige Ereignisse oder Entwicklungen anzupassen.

-
Diese Medienmitteilung kann auf folgendem Link als PDF heruntergeladen werden:
Schlatter Ad hoc-Mitteilung gem. Art.53 KR

Falls Sie keine Medieninformationen der Schlatter Industries AG mehr erhalten möchten, bitten wir Sie um eine Nachricht an: pascale.lehmann@lehmanncom.ch



Ende der Ad-hoc-Mitteilung
Sprache: Deutsch
Unternehmen: Schlatter Industries AG
Brandstrasse 24
8952 Schlieren
Schweiz
Telefon: +41 44 732 71 11
E-Mail: info@schlattergroup.com
Internet: www.schlattergroup.com
ISIN: CH0002277314
Börsen: SIX Swiss Exchange
EQS News ID: 1247260

 
Ende der Mitteilung EQS Group News-Service

1247260  09.11.2021 CET/CEST

fncls.ssp?fn=show_t_gif&application_id=1247260&application_name=news&site_id=boersennews