EQS Zulassungsfolgepflichtmitteilung: Palfinger AG / Bekanntgaben zu Rückkaufprogrammen
PALFINGER AG: Sonstige Zulassungsfolgepflichten

02.08.2022 / 12:55
Veröffentlichung einer Zulassungsfolgepflichtmitteilung übermittelt durch EQS - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.


Transaktionsmeldung und Bericht gemäß § 7 Veröffentlichungsverordnung 2018

Die Palfinger AG hat zum Zweck der Auflösung der wechselseitigen Beteiligung zwischen PALFINGER und SANY HEAVY INDUSTRIES am 28.7.2022 von der Sany Europe GmbH 2.826.516 Stück eigene Aktien außerbörslich zum Erwerbspreis von EUR 35,20 je Aktie erworben. Das entspricht einem Anteil der Stimmrechte an der Palfinger AG von 7,52 %.
Gemäß § 7 Abs 2 Veröffentlichungsverordnung 2018 veröffentlicht die Palfinger AG die folgenden Angaben zu diesem Erwerb:

 
Datum der Übertragung Stückzahl der erworbenen Aktien Davon börslich Davon außer-
börslich
Anteil am Grundkapital
(%)
Höchster Gegenwert je Aktie (EUR) Niedrigster Gegenwert je Aktie (EUR) Gewichteter Durchschnitts-
gegenwert (EUR)
Gesamtwert der erworbenen Aktien
(EUR)
28.7.2022 2.826.516 0 2.826.516 7,52 35,20 35,20 35,20 99.493.363,20


02.08.2022


Sprache: Deutsch
Unternehmen: Palfinger AG
Lamprechtshausener Bundesstraße 8
5020 Salzburg
Österreich
Internet: www.palfinger.ag

 
Ende der Mitteilung EQS News-Service

1410465  02.08.2022 

fncls.ssp?fn=show_t_gif&application_id=1410465&application_name=news&site_id=boersennews