EQS-News: Frauenthal Holding AG / Schlagwort(e): Kapitalmaßnahme
Frauenthal Holding AG: Frauenthal zieht eigene Aktien ein

08.08.2022 / 11:55
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.


Die börsenotierte Frauenthal Holding AG gibt bekannt, dass gemäß Beschluss der 33. ordentlichen Hauptversammlung vom 30.6.2022 das Grundkapital durch Einziehung von 783.499 Stück eigener Aktien reduziert wurde. Das Grundkapital beträgt damit EUR 8.651.491 und ist in 8.651.491 Stückaktien zerlegt, von denen jede am Grundkapital im gleichen Umfang beteiligt ist. Dementsprechend wurde die Satzung in § 6 Abs 1 der Gesellschaft geändert.

In der 33. ordentlichen Hauptversammlung wurde zudem die Schaffung eines neuen Genehmigten Kapitals, auch mit der Ermächtigung zum Ausschluss des Bezugsrechts und mit der Möglichkeit zur Ausgabe der neuen Aktien gegen Sacheinlage (Genehmigtes Kapital 2022), und die Aufhebung des Genehmigten Kapitals gemäß Hauptversammlungsbeschluss vom 30.5.2017 (Genehmigtes Kapital 2017) beschlossen, und die Satzung der Gesellschaft in § 6a entsprechend geändert.
 


08.08.2022 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch EQS Group AG. www.eqs.com


Sprache: Deutsch
Unternehmen: Frauenthal Holding AG
Rooseveltplatz 10
1090 Wien
Österreich
Telefon: +43 1 505 42 06
Internet: frauenthal.at
ISIN: AT0000762406
WKN: 882002
Börsen: Wiener Börse (Amtlicher Handel)
EQS News ID: 1415339

 
Ende der Mitteilung EQS News-Service

1415339  08.08.2022 

fncls.ssp?fn=show_t_gif&application_id=1415339&application_name=news&site_id=boersennews