EQS Group-News: Meyer Burger Technology AG / Schlagwort(e): Sonstiges
Solarmodule von Meyer Burger erfolgreich nach wichtigen Normen IEC 61215 und IEC 61730 zertifiziert

19.07.2021 / 06:45


  • Meyer Burger erhält Zertifizierung für alle seine Solarmodulprodukte von VDE Renewables 
  • Hochleistungs-Solarmodule von Meyer Burger weisen deutlich geringere Degradation gegenüber marktüblichem Standard auf
  • Meyer Burger und VDE vereinbaren enge Partnerschaft zur Sicherung der Qualitätsführerschaft europäischer Solarmodule
  • Prüflabor am Standort Freiberg zur kontinuierlichen Qualitätssicherung in Betrieb genommen 

Die von der Meyer Burger Technology AG in Deutschland hergestellten Hochleistungs-Solarmodule haben plangemäss ihre notwendigen Zertifizierungen erhalten. Der Prozess umfasste die Prüfungen nach den Normen IEC 61215 und IEC 61730 und wurde vom international anerkannten Zertifizierungspartner VDE Renewables ('VDE') durchgeführt. 

'Bei den Zertifizierungsmessungen konnte wir feststellen, dass die Module von Meyer Burger gemessen am marktüblichen Standard eine deutlich geringere Degradation aufweisen', sagte VDE-Geschäftsführer Burkhard Holder. Neben den Produkten prüfte der VDE auch die Solarmodul-Fertigung von Meyer Burger am Standort Freiberg (Sachsen). Holder: 'Auch diese Prüfung hat den international führenden Qualitätsstandard von Meyer Burger bestätigt.'

Für die zukünftige Qualitätssicherung und Zertifizierung hat Meyer Burger den VDE nun auch als Partner für eine weitere globale Zusammenarbeit ausgewählt. 'Wesentliches Entscheidungskriterium für die Auswahl des VDE waren die hohe Fachkompetenz und Zuverlässigkeit des VDE sowie die hohe Anerkennung bei Banken und Versicherungen', sagte Gunter Erfurt, CEO der Meyer Burger Technology AG. 'Diese hohe Anerkennung des VDE bei Finanzierungspartnern für Solarprojekte ist für Meyer Burger wesentlich, da es unseren geplanten Einstieg in das Geschäft im Solarkraftwerkssegment erleichtert.' Ein weiteres wesentliches Alleinstellungsmerkmal des ganzheitlichen Ansatzes des VDE bei erneuerbaren Energien sei der Fokus auf Nachhaltigkeit und Recyclingfähigkeit von Produkten. 

Gemeinsam wollen Meyer Burger und VDE sich für noch höhere Qualitäts- und Zuverlässigkeitsstandards im Sinne der Endkunden von Solarmodulen weltweit einsetzen und hiermit zu fairen Wettbewerbsbedingungen beitragen. Damit möchte Meyer Burger seine bereits als Technologielieferant bewiesene Qualitätsführerschaft auch in der Modulherstellung verteidigen.

Meyer Burger hat weiterhin das Anlagevermögen des vormaligen Zentrallabors zur Qualitätssicherung von Solarmodulen der Solarworld AG in Freiberg erworben und wieder in Betrieb genommen. Dieses vollausgerüstete Qualitätssicherungslabor wird zukünftig im Verbund der durch den VDE weltweit qualifizierten Premium-Labore tätig sein. Damit sichert Meyer Burger die weltweit höchsten Qualitätsstandards kontinuierlich ab und erreicht eine hohe Geschwindigkeit und Flexibilität bei der Einführung und kontinuierlichen Verbesserung von Produkten. 

Der Betrieb eines eigenen vollakkreditieren Qualitätssicherungslabors ist in der Branche nahezu einzigartig und unterstreicht den Anspruch auf Qualitätsführerschaft von Meyer Burger. CEO Gunter Erfurt: 'Ich freue mich sehr auf die intensive Zusammenarbeit mit dem VDE und darauf, zukünftig unseren Kunden unsere hohen Qualitätsansprüche im Rahmen von Besichtigungen unseres Qualitätssicherungslabors noch besser aufzeigen zu können.'

Kontakte:

Meyer Burger Technology AG Dynamics Group AG
Anne Schneider Andreas Durisch
Head Corporate Communications Senior Partner
M. +49 174 349 17 90 T. +41 43 268 27 47
  M. +41 79 358 87 32
anne.schneider@meyerburger.com adu@dynamicsgroup.ch


Ende der Medienmitteilungen


Sprache: Deutsch
Unternehmen: Meyer Burger Technology AG
Schorenstrasse 39
3645 Gwatt
Schweiz
Telefon: +41 033 221 28 00
E-Mail: mbtinfo@meyerburger.com
Internet: www.meyerburger.com
ISIN: CH0108503795
Valorennummer: A0YJZX
Börsen: SIX Swiss Exchange
EQS News ID: 1219746

 
Ende der Mitteilung EQS Group News-Service

1219746  19.07.2021 

fncls.ssp?fn=show_t_gif&application_id=1219746&application_name=news&site_id=boersennews