Auch die letzten Ergebnisse der abgelaufenen Bohrsaison auf dem Kupfer-Gold Projekt Gabbs in Nevada übertreffen die historisch gemessenen Werte und belegen erneut die These, dass frühere Bohrungen die Mächtigkeit und den Gehalt der Gold-Kupfer-Mineralisierung bei Gabbs systematisch unterschätzt haben. Das ist die Quintessenz der letzten elf Bohrungen auf dem Teilstück Sullivan, die hat P2 Gold Inc. (TSX-V:PGLD; FRA: 4Z9) jetzt veröffentlicht hat. Durch diese Bohrungen konnte auch die Ausdehnung der Vererzung nach Süden erweitert werden.

Joe Ovsenek, President und CEO von P2 erläutete: "Dieses Phase-1-Programm hat bestätigt, dass die Zone Sullivan mindestens 1.000 Meter lang und über 200 Meter breit ist und eine oberflächennahe, hochgradige Gold-Kupfer-Mineralisierung beherbergt. Die Erstellung einer aktualisierten Mineralressourcenschätzung ist im Gange und soll im ersten Quartal 2022 abgeschlossen werden. Die RC-Proben für die verbleibenden drei Bohrlöcher aus der Car Body Zone und ein Bohrloch aus der Lucky Strike Zone befinden sich im Labor und wir erwarten, diese Ergebnisse Anfang des neuen Jahres zu veröffentlichen."

 P2 Gold Gabbs Phase 1 Bohrprogramm Zone Sullivan

Abbildung 1: Gabbs Phase-1-Bohrprogramm, Zone Sullivan.

Ausgewählte Bohrergebnisse aus den Löchern GBR-013 bis GBR-023 beinhalten: Bohrloch GBR-014 mit 1,18 g/t Goldäquivalent (0,77 g/t Gold und 0,35 % Kupfer) auf 82,30 Metern, einschließlich 21,34 Metern mit einem Gehalt von 2,31 g/t Goldäquivalent (1,71 g/t Gold und 0,51 % Kupfer) sowie Bohrloch GBR-021 mit 1,01 g/t Goldäquivalent (0,63 g/t Gold und 0,32 % Kupfer) auf 86,86 Metern, einschließlich 25,91 Meter mit einem Gehalt von 1,57 g/t Goldäquivalent (1,06 g/t Gold und 0,44 % Kupfer); und Bohrloch GBR-022 mit 1,01 g/t Goldäquivalent (0,60 g/t Gold und 0,36 % Kupfer) auf 153,92 Metern, einschließlich 42,67 Meter mit einem Gehalt von 1,53 g/t Goldäquivalent (1,02 g/t Gold und 0,44 % Kupfer).

Die Aktualisierung der Ressourcenschätzung ist im Gange und wird voraussichtlich im ersten Quartal 2022 abgeschlossen werden. Zugleich läuft das metallurgische Programm der Phase Zwei. Auch diese Ergebnisse werden voraussichtlich im ersten Quartal 2022 vorliegen. Die metallurgischen Tests sollen die bevorzugte Verarbeitungsalternative bestimmen, die als Grundlage für eine vorläufige wirtschaftliche Bewertung dienen soll, die Ende 2022 abgeschlossen werden soll.

 

Newsletter

 

 

Risikohinweis: Die GOLDINVEST Consulting GmbH bietet Redakteuren, Agenturen und Unternehmen die Möglichkeit, Kommentare, Analysen und Nachrichten auf http://www.goldinvest.de zu veröffentlichen. Diese Inhalte dienen ausschließlich der Information der Leser und stellen keine wie immer geartete Handlungsaufforderung dar, weder explizit noch implizit sind sie als Zusicherung etwaiger Kursentwicklungen zu verstehen. Des Weiteren ersetzten sie in keinster Weise eine individuelle fachkundige Anlageberatung und stellen weder ein Verkaufsangebot für die behandelte(n) Aktie(n) noch eine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren dar. Es handelt sich hier ausdrücklich nicht um eine Finanzanalyse, sondern ausdrücklich um werbliche / journalistische Texte. Leser, die aufgrund der hier angebotenen Informationen Anlageentscheidungen treffen bzw. Transaktionen durchführen, handeln vollständig auf eigene Gefahr. Es kommt keine vertragliche Beziehung zwischen der der GOLDINVEST Consulting GmbH und ihren Lesern oder den Nutzern ihrer Angebote zustande, da unsere Informationen sich nur auf das Unternehmen beziehen, nicht aber auf die Anlageentscheidung des Lesers. Der Erwerb von Wertpapieren birgt hohe Risiken, die bis zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen können. Die von der GOLDINVEST Consulting GmbH und ihre Autoren veröffentlichten Informationen beruhen auf sorgfältiger Recherche, dennoch wird jedwede Haftung für Vermögensschäden oder die inhaltliche Garantie für Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der hier angebotenen Artikel ausdrücklich ausgeschlossen. Bitte beachten Sie auch unsere Nutzungshinweise.

Gemäß §34b WpHG und gemäß Paragraph 48f Absatz 5 BörseG (Österreich) möchten wir darauf hinweisen, dass die GOLDINVEST Consulting GmbH, Partner, Autoren, Auftraggeber oder Mitarbeiter der GOLDINVEST Consulting GmbH Aktien der P2 Gold halten und somit ein Interessenskonflikt besteht. Die GOLDINVEST Consulting GmbH behält sich zudem vor, jederzeit Aktien des Unternehmens kaufen oder verkaufen zu können. Dies kann unter Umständen den jeweiligen Aktienkurs des Unternehmens beeinflussen.

Die GOLDINVEST Consulting GmbH hat aktuell eine entgeltliche Auftragsbeziehung mit dem Unternehmen über welches im Rahmen des Internetangebots der GOLDINVEST Consulting GmbH sowie in den sozialen Medien, auf Partnerseiten oder in Emailaussendungen berichtet wird. Die vorstehenden Hinweise zu vorliegenden Interessenkonflikten gelten für alle Arten und Formen der Veröffentlichung, die die GOLDINVEST Consulting GmbH für Veröffentlichungen zu P2 Gold nutzt. Wir können außerdem nicht ausschließen, dass andere Börsenbriefe, Medien oder Research-Firmen die von uns empfohlenen Werte im gleichen Zeitraum besprechen. Daher kann es in diesem Zeitraum zur symmetrischen Informations- und Meinungsgenerierung kommen. Für die Richtigkeit der in der Publikation genannten Kurse kann keine Garantie übernommen werden.