MANNHEIM (dpa-AFX) - Der Ethanolhersteller Cropenergies zeigt sich für das laufende Geschäftsjahr optimistischer. Für das Gesamtjahr, das Ende Februar 2021 endet, erwartet das Unternehmen einen Umsatz zwischen 850 und 900 Millionen Euro, wie die Südzucker -Tochter am Dienstag in Mannheim mitteilte. Für das operatives Ergebnis werde zwischen 110 und 140 Millionen Euro erwartet. Zuvor hatte das Unternehmen nach einem Rekordjahr wegen der Corona-Krise deutliche Rückgänge bei den Kennziffern auf dem Zettel. 2019/2020 hatte das Unternehmen Erlöse in Höhe von 899 Millionen Euro und einen operativen Gewinn von 104 Millionen Euro ausgewiesen.

Im zweiten Quartal betrug der Umsatz 229 Millionen Euro nach 245 Millionen Euro im Vorjahr. Der operative Gewinn stieg von 29 Millionen Euro im Vorjahr auf 43 Millionen Euro. Das Unternehmen habe von einer hohen Nachfrage nach erneuerbarem Ethanol und den stark gestiegenen Ethanolpreise profitiert, hieß es. Den vollständigen Bericht zum ersten Halbjahr wird Cropenergies am 7. Oktober 2020 veröffentlicht./mne/stk