BRÜSSEL (dpa-AFX) - Der US-Mischkonzern Danaher <US2358511028> hat aus Brüssel grünes Licht für die Übernahme der Biopharma-Sparte von General Electric <US3696041033>. Allerdings musste sich der Käufer verpflichten, vorher einige Unternehmensteile zu verkaufen. Dies teilte EU-Wettbewerbskommissarin Margrethe Vestager am Mittwochabend mit.

Beide Konzerne liefern Instrumente und Materialien für die sogenannte Bioverfahrenstechnik. Diese Technik habe neue Arzneimittel hervorgebracht, mit denen zum Beispiel Krebs, Rheuma oder Multiple Sklerose behandelt würden, erläuterte Vestager. Die Kommission hatte nach ihren Worten zunächst Bedenken, dass die Fusion den Wettbewerb in einigen Geschäftsfeldern einschränken könnte, so etwa bei Mikroträgern für Zellkulturen oder bei Filtrationsgeräten.

Um die Vorbehalte auszuräumen, habe sich Danaher verpflichtet, fünf Geschäftsfelder zu veräußern, nicht nur in den USA, sondern auch in Großbritannien und Frankreich./vsr/DP/nas