CLEVER HANDELN
Richten Sie Börsennews.de als Startseite ein
Hier klicken

EU: Telefónica O2 darf HanseNet übernehmen

18:50 Uhr 29.01.2010

BRÜSSEL (dpa-AFX) - Telefónica Deutschland darf den Internetanbieter

HanseNet übernehmen. Die Europäische Kommission teilte am Freitag in Brüssel mit, dass der geplante Zusammenschluss den Wettbewerb im Europäischen Wirtschaftsraum nicht beeinträchtigen werde. Telefónica O2 ist eine Tochter des spanischen Telefónica-Konzerns und will HanseNet für 900 Millionen Euro von der italienischen Telecom Italia kaufen.

Telefónica und HanseNet hätten unterschiedliche Geschäftsschwerpunkte und stünden auf keinem der relevanten Märkte als Hauptkonkurrenten miteinander im Wettbewerb stehen, hieß es. Das neue Unternehmen würde zudem auch nach der Fusion noch mit starken Unternehmen, etwa der Deutschen Telekom, konkurrieren.

Telefónica stärkt damit ihre deutsche Tochtergesellschaft O2 und ergänzt das Mobilfunk- um das Internetgeschäft. HanseNet ist mit gut 2,3 Millionen Kunden einer der großen Anbieter von DSL-Internet-Anschlüssen in Deutschland und liegt aktuell auf Platz vier./dj/DP/fn

Wertpapiere ISIN Letzter Kurs Performance
YUM BRANDS Aktie US9884981013 89,71 $ -2,17%
CHENIERE ENERGY Aktie US16411R2085 58,79 $ -3,00%
OSI SYSTEMS Aktie US6710441055 72,44 $ -0,08%
Jetzt mitmachen: Aktuelle börsennews.de Umfrage
In immer mehr Städten drohen Diesel-Fahrverbote. Die Autoindustrie verspricht saubere Motoren. Würden Sie sich noch einen Diesel kaufen?
Der "Märkte am Mittag"-Newsletter
  • Täglich aktuelle Topnews
  • Die wichtigsten Aktien im Überblick
  • Exklusive Hintergrundanalysen

 
News-Diskussion (0 Beiträge)
Bitte ignorieren! Wenn Sie diese Felder sehen, füllen Sie diese bitte NICHT aus!
Nachricht
Sie müssen eingeloggt sein, um an dieser Diskussion teilzunehmen.
  • Keine Beiträge vorhanden!