LONDON (dpa-AFX) - Die Stimmung in den Industrieunternehmen der Eurozone hat sich im September deutlich eingetrübt. Der Einkaufsmanagerindex des Forschungsunternehmens IHS Markit gab zum Vormonat um 2,8 Punkte auf 58,6 Zähler nach, wie Markit am Freitag in London nach einer zweiten Schätzung mitteilte. Ein erstes Resultat wurde leicht nach unten korrigiert. Zwar zeigt der Indikator mit mehr als 50 Punkten Wachstum an. Die Dynamik hat sich in den vergangenen Monaten aber spürbar verlangsamt. Viele Unternehmen litten unter Lieferproblemen, erklärte Markit-Chefökonom Chris Williamson./bgf/jsl/jha/