LONDON (dpa-AFX) - Die Unternehmensstimmung in der Eurozone hat sich im November überraschend aufgehellt. Der Einkaufsmanagerindex des Instituts IHS Markit stieg gegenüber dem Vormonat um 1,6 Punkte auf 55,8 Zähler, wie die Marktforscher am Dienstag in London mitteilten. Analysten hatten im Schnitt mit einem Rückgang auf 53,0 Punkte gerechnet. In der Industrie besserte sich die Stimmung leicht, unter Dienstleistern hellte sie sich deutlicher auf. Einher ging die Entwicklung jedoch mit einem Rekordanstieg der Einkaufs- und Verkaufspreise, wie Markit erklärte./bgf/jsl/eas