BRÜSSEL (dpa-AFX) - Die Verbraucherstimmung in der Eurozone hat sich im März wegen des Kriegs in der Ukraine stark eingetrübt. Der Indikator sackte um 9,9 Punkte auf minus 18,7 Zähler ab, wie die EU-Kommission am Mittwoch in Brüssel mitteilte. Analysten hatten im Schnitt nur einen Rückgang auf minus 12,9 Punkte erwartet. Die Konsumlaune sei durch den Ukraine-Krieg belastet worden und liege mittlerweile deutlich unter dem langfristigen Durchschnitt, hieß es in der Mitteilung./jkr/bgf/jha/