BRÜSSEL (dpa-AFX) - Die Verbraucher in der Eurozone haben sich erneut zuversichtlicher gezeigt. Wie die EU-Kommission am Dienstag in Brüssel mitteilte, stieg das von ihr erhobene Verbrauchervertrauen im Juni um 1,8 Punkte auf minus 3,3 Zähler. Es ist der fünfte Anstieg des Stimmungsindikators in Folge.

Analysten hatte eine Stimmungsaufhellung erwartet und waren im Mittel von einem Indexwert von minus 3,1 Punkte ausgegangen. Der Indikator liegt mittlerweile wieder deutlich über dem Niveau, das er vor der Corona-Krise hatte./jkr/he