Nach einer Kurskorrektur wechselte die Evotec-Aktie (WKN: 566480 / ISIN: DE0005664809) zuletzt wieder in den Rallye-Modus.

Eine positive Wirkung entfaltete zuletzt unter anderem eine Meldung über eine Kooperation im Bereich Onkologie mit dem australischen Biotech-Unternehmen Kazia Therapeutics (WKN: A2H8QW / ISIN: AU000000KZA9). Laut der Meldung vergibt Evotec im Rahmen dieser Vereinbarung eine exklusive, weltweite Lizenz für die Erforschung, Entwicklung und Kommerzialisierung seines Onkologie-Programms EVT801 an Kazia.

Evotec soll dabei eine geringe Abschlagszahlung sowie weitere Zahlungen für das Vorantreiben von EVT801 in die klinische Testphase und darüber hinaus erhalten, zum Beispiel für die Entwicklung von Biomarkern.

Anspruch auf Meilensteinzahlungen

Außerdem erhält Evotec Anspruch auf klinische und kommerzielle Meilensteinzahlungen von mehr als 300 Mio. Euro sowie gestaffelte, einstellige Umsatzbeteiligungen am Nettoumsatz mit EVT801. Diese sollen mit Sanofi (WKN: 920657 / ISIN: FR0000120578), dem Forschungs- und Entwicklungspartner von EVT801, geteilt werden.

Bei EVT801 handelt es sich Evotec zufolge um einen präklinischen, oral verfügbaren niedermolekularen Inhibitor des lymphatischen Wachstumsfaktor-Rezeptors VEGFR3, der ursprünglich in einer Kooperation von Evotec und Sanofi entwickelt wurde.

Kazia strebt die klinische Entwicklung von EVT801 als Einzelwirkstoff und in Kombination mit einer Immuntherapie für eine Reihe onkologischer Indikationen an. Evotec wird die von Kazia finanzierte Phase-I-Studie leiten. Das australische Unternehmen wird die darauf folgende klinische Entwicklung und Vermarktung von EVT801 übernehmen.

Es sorgen jedoch nicht nur neue Kooperationen für Kurspotenzial beim MDAX- und TecDAX-Wert. Auch aus Sicht der der Point & Figure Charttechnik ist der Titel derzeit kaufenswert.

Zusammenfassung:

  • „Spekulativ Long“, im Aufwärtstrend (1) durch Kaufsignal (2) durch Low Pole Reversal mit Überschreiten 32,80 €. Standard Kaufsignal bei Überschreiten Dreifachtop bei 38,70 € (3).
  • Kursziel Min. 52 € (+54 % Gewinn)
Evotec SE Point & Figure Chart (P&F) Quelle: MarketMaker und eigene Markierungen

Trend und Kursziele:

Trend: Long im Aufwärtstrend (1) durch Kaufsignal (2).
Kursziel: (vertikale Methode) Kursziel Min. 52 € (+54 % Gewinnchance).
Gültigkeit: Kaufsignal gültig solange Kurse über 28 € (4). Trendbruch nach unten bei Unterschreiten der Hausse-Linie (1), aktuell bei Kursen unter 27 €.

Gültige Signale:

Kaufsignal spekulativ durch Low Pole Reversal mit Überschreiben 32,80 € (2). Standard Kaufsignal bei Überschreiten Dreifachtop bei 38,70 € (3).

Evotec SE Point & Figure Chart (P&F) Quelle: MarketMaker und eigene Markierungen

Stopps (Ausblick):

Stop-Loss: Kurse unter 28 (4).
Trendbruch nach unten: Kurse unter 27 €.
Unterstützung: 15 €, 18 € und 27-28 €

Anleger, die von einem Aufwärtstrend bei Evotec überzeugt sind, könnten mit einem Long-Zertifikat (WKN: MA32V1 / ISIN: DE000MA32V19) gehebelt von Kurssteigerungen profitieren. Skeptiker haben Gelegenheit, mit einem entsprechenden Short-Zertifikat (WKN: MA5J9Z / ISIN: DE000MA5J9Z3) auf fallende Kurse zu setzen.

Ein Beitrag von Winfried Kronenberg

Der obige Text/Beitrag spiegelt die Meinung des oder der jeweiligen Autoren wider. Die CASMOS Media GmbH übernimmt für dessen Richtigkeit keine Verantwortung und schließt jegliche Regressansprüche aus.

Bildquelle: Pixabay / qimono

The post Evotec-Aktie: Jetzt spekulativ long gehen first appeared on marktEINBLICKE.

© 2021 marktEINBLICKE

Jetzt den vollständigen Artikel lesen