von Oskar Herbert

Düsseldorf, 06.08.2015: Die vier alten Hochzins-Anleihen mit Kupons von 6 % und mehr laufen insgesamt nur über Nennwerte von knapp 35 Mrd. Euro. Für den Bedarf von Lebensversicherungen ist das wenig. Sie halten viele dieser alten Bundesanleihen. Und sie werden schon in weniger als einem Jahr, nämlich am 20.6.2016, erleben, wie der 6 %er aus 1986 zurückgezahlt werden wird. Aktuell werden noch 105% für diese Anleihe an der Börse geboten. Da könnte es sich lohnen, schon vor der Tilgung zu verkaufen und stattdessen z.B. den 0,5 %er Bund2025 für 98,5% zu kaufen. Für Sparer in Lebensversicherungen ist der so erzielbare Zugewinn freilich ein schwacher Trost. Sie müssen erleben, wie ihre Erwartungen an Auszahlungen von Lebensversicherungen immer weiter schrumpfen. Damit schrumpfen die erhofften Altersvorsorgegelder, während die gefühlte Inflation immer weiter steigt: Eine normale Tasse Kasse in den Preisen des Jahres 2000 kostet heute vielfach schon glatte 5 Mark.

Das könnte Sie auch interessieren:

Renditen und Spekulationen
Paternoster Holding: 9 Prozent mit Aufzug-Anleihe

Alle News zu Anleihen finden Sie auf www.boersennews.de/markt/anleihen

Haftungsausschluss/Disclaimer

Die hier angebotenen Artikel dienen ausschließlich der Information und stellen keine Kauf- bzw. Verkaufsempfehlungen dar. Sie sind weder explizit noch implizit als Zusicherung einer bestimmten Kursentwicklung der genannten Finanzinstrumente oder als Handlungsaufforderung zu verstehen. Der Erwerb von Wertpapieren birgt Risiken, die zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals und - je nach Art des Investments - sogar zu darüber hinausgehenden Verpflichtungen, bspw. Nachschusspflichten, führen können. Die Informationen ersetzen keine auf die individuellen Bedürfnisse ausgerichtete fachkundige Anlageberatung. Eine Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen sowie für Vermögensschäden wird weder ausdrücklich noch stillschweigend übernommen.