Britische Banken verlieren ab dem 1. Januar den uneingeschränkten Zugang zu Kunden in der Europäischen Union. Gespräche über Äquivalenzabkommen sollen fortgesetzt werden. Auch der Bankenverbandspräsident beklagt eine anhaltende Phase der Unsicherheit.

Jetzt den vollständigen Artikel lesen

Quelle: Finanzbusiness.de