BERLIN (dpa-AFX) - Der US-Finanzinvestor KKR ist nach dem Einstieg beim Medienkonzern Axel Springer <DE0005501357> auch mit drei Plätzen im dortigen Aufsichtsrat vertreten. Der Partner und Leiter von KKR in Europa, Afrika und dem Mittleren Osten, Johannes Huth, der Partner und Co-Leiter des europäischen Private-Equity-Geschäfts, Philipp Freise, und Director Private Equity, Franziska Kayser, sind zu Aufsichtsratsmitgliedern bestellt worden, wie der Medienkonzern am Donnerstag in Berlin mitteilte. Das Gremium besteht insgesamt aus neun Mitgliedern.

Kartellbehörden hatten unlängst die Übernahme von mehr als 40 Prozent der Springer-Aktien durch den Finanzinvestor Kohlberg Kravis Roberts (KKR) freigegeben. Springer will durch die strategische Kooperation noch stärker im Digitalen wachsen. Neben den journalistischen Inhalten verfolgt der Konzern schon länger verstärkt digitale Rubrikengeschäfte./rin/DP/jha