Die Analysten des in Perth ansässigen Brokerhauses Fosters haben für FYI Resources (ASX: FYI; FRA: SDL) ein neues Kursziel von 1,19 AUD herausgegeben. Sie fassen den Kern der Vereinbarung zwischen FYI und Alcoa bereits in ihrem Titel wie folgt zusammen: „Alcoa bietet effektiv eine Vollfinanzierung an“. Foster Stockbroking fungierte als Lead Manager bei der Platzierung von 30 Mio. FYI-Aktien zu einem Preis von 0,20 $ im Dezember 2020 im Wert von 6 Mio. $. Die FYI-Aktie schloss heute in Australien bei 0,435 AUD, was einer Bewertung von 143 Mio. AUD entspricht.

Fosters glaubt, dass der Markt bei der Ankündigung des Alcoa-Joint-Ventures die Risiken falsch gewichtet hat. Der entscheidende Satz im Fosters Report lautet: „FYI wird 25 Jahre lang ein EBIT von 70 Mio. USD erzielen und dafür weniger als 25 Mio. USD aufbringen. Wir gehen von Cash-Kosten in Höhe von 6.400 US$/t aus und stellen fest, dass die Metriken weiterhin sehr attraktiv sind. Wir sind der Meinung, dass diese wichtige Botschaft in der jüngsten Ankündigung von FYI wieder einmal untergegangen ist.“

Fosters macht bei seiner Analyse folgende Rechnung auf: „Alcoa wird 238 Mio. US$ der ersten 250 Mio. US$ Capex beisteuern; FYI muss nur 18,5 Mio. US$ für seine 35%ige Beteiligung am HPA-Projekt aufbringen.“ Das HPA-Projekt sei damit praktisch vollständig finanziert, so Fosters. Die Finanzierungsgespräche seien abgeschlossen. Alcoa werde fast alle (93 %) der Investitionskosten in Höhe von 257 Mio. US$ übernehmen, auch wenn dies in der Ankündigung vom 1. Oktober nicht deutlich genug zum Ausdruck gebracht worden sei.

Dies stelle eine „signifikante Verringerung des Projektrisikos“ dar. FYI habe einen Finanzierungspfad für das HPA-Projekt festgelegt. Vorbehaltlich der finalen Investitionsentscheidungen in den einzelnen Phasen werde Alcoa effektiv fast alle geplanten Investitionskosten abdecken, sofern keine Kosteneskalation eintritt. Alcoa werde künftig für die Produktvermarktung zuständig sein, was das damit für FYI verbundene Kontrahentenrisiko für potenzielle Abnehmer beseitige.

Zur Ermittlung des Kursziels bezieht sich Fosters auf die Tatsache, dass die jetzt angekündigte Großanlage um 2.000 Tonnen kleiner ausfällt als in der zuletzt von FYI veröffentlichten Machbarkeitsstudie. Auch sei (noch) keine Produktion von 5N HPA vorgesehen. Die erste Produktion aus der Full-Scale-Anlage erwartet Fosters jetzt im Jahr 2025. Gleichzeitig betont Fosters das zusätzliche Potenzial durch die 5N HPA-Option und eine Erweiterung der Cadoux-Lagerstätte.

Als mögliche Katalysatoren für die Aktie sieht Fosters insbesondere die finalen Investitionsentscheidungen, Abnahmevereinbarungen mit Kunden und Marketingbeziehungen, Updates zu Finanzierungsvereinbarungen, weitere Updates zum Alcoa-JV; und Updates zur Verlängerung der Lebensdauer der Mine sowie die Kapazitätserweiterung und die Option auf 5N und/oder Nebenprodukte.

FYI Resources plant für morgen, Freitag, ein Webinar. Die Uhrzeit ist 8 Uhr morgens in Melbourne, was 2 Uhr morgens deutscher Zeit entspricht. Interessenten können sich hier anmelden. https://us02web.zoom.us/webinar/register/WN_FviJoJ3ETXOp4YhAsyopYg Die Sitzung wird aber auch aufgezeichnet.

 

Newsletter

 

 

Risikohinweis: Die GOLDINVEST Consulting GmbH bietet Redakteuren, Agenturen und Unternehmen die Möglichkeit, Kommentare, Analysen und Nachrichten auf http://www.goldinvest.de zu veröffentlichen. Diese Inhalte dienen ausschließlich der Information der Leser und stellen keine wie immer geartete Handlungsaufforderung dar, weder explizit noch implizit sind sie als Zusicherung etwaiger Kursentwicklungen zu verstehen. Des Weiteren ersetzten sie in keinster Weise eine individuelle fachkundige Anlageberatung und stellen weder ein Verkaufsangebot für die behandelte(n) Aktie(n) noch eine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren dar. Es handelt sich hier ausdrücklich nicht um eine Finanzanalyse, sondern ausdrücklich um werbliche / journalistische Texte. Leser, die aufgrund der hier angebotenen Informationen Anlageentscheidungen treffen bzw. Transaktionen durchführen, handeln vollständig auf eigene Gefahr. Es kommt keine vertragliche Beziehung zwischen der der GOLDINVEST Consulting GmbH und ihren Lesern oder den Nutzern ihrer Angebote zustande, da unsere Informationen sich nur auf das Unternehmen beziehen, nicht aber auf die Anlageentscheidung des Lesers. Der Erwerb von Wertpapieren birgt hohe Risiken, die bis zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen können. Die von der GOLDINVEST Consulting GmbH und ihre Autoren veröffentlichten Informationen beruhen auf sorgfältiger Recherche, dennoch wird jedwede Haftung für Vermögensschäden oder die inhaltliche Garantie für Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der hier angebotenen Artikel ausdrücklich ausgeschlossen. Bitte beachten Sie auch unsere Nutzungshinweise.

Gemäß §34b WpHG i.V.m. FinAnV (Deutschland) und gemäß Paragraph 48f Absatz 5 BörseG (Österreich) möchten wir darauf hinweisen, dass die GOLDINVEST Consulting GmbH, Partner, Autoren, Auftraggeber oder Mitarbeiter der GOLDINVEST Consulting GmbH Aktien der FYI Resources halten und somit ein Interessenskonflikt besteht. Die GOLDINVEST Consulting GmbH behält sich zudem vor, jederzeit Aktien des Unternehmens kaufen oder verkaufen zu können. Dies kann unter Umständen den jeweiligen Aktienkurs des Unternehmens beeinflussen.

Die GOLDINVEST Consulting GmbH hat aktuell eine entgeltliche Auftragsbeziehung mit dem Unternehmen über welches im Rahmen des Internetangebots der GOLDINVEST Consulting GmbH sowie in den sozialen Medien, auf Partnerseiten oder in Emailaussendungen berichtet wird. Die vorstehenden Hinweise zu vorliegenden Interessenkonflikten gelten für alle Arten und Formen der Veröffentlichung, die die GOLDINVEST Consulting GmbH für Veröffentlichungen zu FYI Resources nutzt. Wir können außerdem nicht ausschließen, dass andere Börsenbriefe, Medien oder Research-Firmen die von uns empfohlenen Werte im gleichen Zeitraum besprechen. Daher kann es in diesem Zeitraum zur symmetrischen Informations- und Meinungsgenerierung kommen. Für die Richtigkeit der in der Publikation genannten Kurse kann keine Garantie übernommen werden.