PARIS (dpa-AFX) - In Frankreich ist die Inflation im August deutlich gefallen. Gegenüber dem Vorjahresmonat seien die Verbraucherpreise nach europäischer Berechnung (HVPI) nur noch um 0,2 Prozent gestiegen, teilte das Statistikamt Insee am Dienstag nach einer zweiten Schätzung mit. Eine erste Schätzung wurde bestätigt. Im Juli hatte die Inflationsrate noch 0,9 Prozent betragen.

Im Monatsvergleich gingen die Verbraucherpreise im August um 0,1 Prozent zurück. Die Preise industriell gefertigter Güter sanken deutlich, während sich Energie und Dienstleistungen schwächer verteuerten. Die Europäische Zentralbank (EZB) strebt für den gesamten Euroraum eine Inflation von knapp zwei Prozent an. Faktisch liegt die Teuerung seit langem deutlich niedriger./bgf/stk