PARIS (dpa-AFX) - Die Stimmung der französischen Verbraucher hat sich im Juni überraschend deutlich verbessert. Der vom Statistikamt Insee erhobene Indikator stieg zum Vormonat um revidiert vier Punkte auf 102 Zähler, wie Insee am Dienstag in Paris mitteilte. Dies ist der höchste Wert seit März 2020. Zudem rangiert der Index damit wieder über dem langfristigen Durchschnitt von 100 Punkten. Analysten hatten im Schnitt mit einem Anstieg auf lediglich 100 Punkte gerechnet.

Bei den Franzosen hat insbesondere die Angst vor Arbeitslosigkeit abgenommen. Zudem bewerten die privaten Haushalte ihre künftige finanzielle Lage und die allgemeine wirtschaftlichen Rahmenbedingungen deutlich optimistischer. Zu der besseren Stimmung trugen die anhaltenden Lockerung der coronabedingten Beschränkungen und die Fortschritte bei den Impfungen gegen das Virus bei./la/jkr/mis