CLEVER HANDELN
Richten Sie Börsennews.de als Startseite ein
Hier klicken

Fresenius Medical Care verkauft Beteiligung an Sound Inpatient Physicians

15:24 Uhr 21.04.2018

BAD HOMBURG (dpa-AFX) - Der Dialysespezialist Fresenius Medical Care ( FMC ) trennt sich von seiner Mehrheitsbeteiligung an Sound Inpatient Physicians in den USA. Käufer sei eine Investorengemeinschaft unter der Leitung von Summit Partners, die 2,15 Milliarden Dollar (1,76 Milliarden Euro1) bezahlt, wie FMC am Samstag mitteilte. Mit der Transaktion werde voraussichtlich ein Buchgewinn in Höhe von rund 800 Millionen Euro vor Steuern erzielt. Den Erlös will FMC in "andere Wachstumsinitiativen" stecken.

FMC wurde im Jahr 2014 Mehrheitsgesellschafter von Sound. Der Verkauf müsse noch von Behördenseite genehmigt werden, was für Ende des Jahres erwartet werde. In den Finanzzielen von FMC für die Jahre 2018 und 2020 sei der Verkauf noch nicht berücksichtigt, hieß es weiter.

Sound ist ein Netzwerk aus Ärzten, das medizinische Dienstleistungen in der gesamten Akutversorgung anbietet - von Notfallmedizin, Intensivmedizin, Krankenhausmedizin bis hin zur medizinischen Nachbetreuung./stk

In dem Artikel enthaltene Wertpapiere
Wertpapiere ISIN Letzter Kurs Performance
FRESENIUS MEDICAL CARE Aktie DE0005785802 88,36 € -0,11%
Jetzt mitmachen: Aktuelle börsennews.de Umfrage
Deutschlands Regierung schlittert immer weiter in eine handfeste Krise. Nach der überraschenden Abwahl von Volker Kauder, soll nun die Bundeskanzlerin Merkel die Vertrauensfrage stellen. Finden Sie, das die Bundeskanzlerin Angela Merkel die Vertrauensfrage stellen sollte?
Der "Märkte am Mittag"-Newsletter
  • Täglich aktuelle Topnews
  • Die wichtigsten Aktien im Überblick
  • Exklusive Hintergrundanalysen

 
News-Diskussion (0 Beiträge)
Bitte ignorieren! Wenn Sie diese Felder sehen, füllen Sie diese bitte NICHT aus!
Nachricht
Sie müssen eingeloggt sein, um an dieser Diskussion teilzunehmen.
  • Keine Beiträge vorhanden!