BERLIN (dpa-AFX) - Die zum Gesundheitskonzern Fresenius gehörende Krankenhaustochter-Tochter Helios kauft drei Malteser-Kliniken in Duisburg und Krefeld. Den Kaufvertrag hätten beide Unternehmen am Mittwoch unterzeichnet, teilte Helios am Donnerstag in Berlin mit. Ein Kaufpreis wird nicht genannt. Die drei Krankenhäuser verfügen insgesamt über etwa 870 Betten und rund 2000 Mitarbeiter. Ende Mai hatte Helios bereits das Malteser Krankenhaus "Seliger Gerhard" in Bonn mit 400 Betten übernommen. Den Angaben zufolge beschäftigt Helios in Deutschland fast 69 000 Mitarbeiter und erwirtschaftete 2019 einen Umsatz von rund sechs Milliarden Euro./knd/mis