Der Videospielhändler GameStop will den Sprung vom angeschlagenen Unternehmen zum erfolgreichen Videospielhändler schaffen, das ist bekannt. Doch nun kommt ein neues Geschäftsfeld ins Gespräch, welches für Aufwind sorgt. Die Aktie schoss am Mittwoch kurzzeitig sogar wieder über die 200 Euro Marke.

GameStop baut Spannung auf

Schwarzer Hintergrund und ein alter Gameboy, auf dem in grüner Schrift steht: “Power to the players. Power to the creators. Power to the collectors.”. Darunter ein Code zum kopieren und der Aufruf, dass “außergewöhnliche Ingenieure […] Designer, Gamer, Marketer und Community-Leiter” sich melden sollen, wenn sie teil des Teams werden wollen (übersetzt). 

Sehr viel mehr gibt es auf der Seite https://nft.gamestop.com/ nicht zu sehen und dennoch sorgt sie für Aufsehen und einen neuen Aufschwung der Aktie

Change the game

Alle Hinweise deuten darauf hin, dass GameStop eine eigene Plattform für Non-Fungible Token (NFT) plant, berichtet unter anderem BTCEcho. Auch in welcher Phase der Entwicklung sich die Plattform mit dem Namen “Change the game” befindet, sei unbekannt. Bisher gibt es keine offizielle Meldung seitens GameStop noch eine Ankündigung, was geplant ist.

Der unter dem Gameboy zum Kopieren verlinkte Code zeigt bei Etherscan, dass die Plattform auf dem ERC721-Standard von Ethereum aufbaut, so BTCEcho. Ein eigener GME-Token werde ebenso angezeigt. Im Gegensatz zu Fungible Token wie beispielsweise Bitcoin, ist ein Non-Fungible Token ein Unikat, was nicht ausgetauscht werden kann. 

GameStop-Aktie

Nachdem Rekordhoch der Aktie Anfang des Jahres bei mehr als 400 Euro, dachten einige, dass die Aktie nach dem kurzen Hoch wieder für immer abfällt. Kleinanleger hatten sich auf Reddit abgesprochen in die GameStop-Aktie zu investieren, um Hedgefonds zu schaden, die auf den Fall der Aktie spekuliert hatten. 

Doch das Unternehmen hat seitdem Personal-und Strategiewechsel vollzogen, um den Videospielhändler zu einem erfolgreichen Online-Unternehmen zu machen, was bei den Anlegern gut ankommt. Auch die neusten, noch unklaren “Ankündigungen” sorgen für ein Hoch des Kurses. Am gestrigen Mittwoch stieg die Aktie zwischenzeitlich auf mehr als 200 Euro und liegt aktuell bei rund 194 Euro. Das ist ein deutliches Plus zu Anfang Mai, als die Aktie rund 118 Euro wert war.

Im BörsenNews-Forum freut man sich einerseits über das Plus im eigenen Depot aber auch darüber, dass die Skeptiker anscheinend erneut eines Besseren belehrt wurden. Moowalker schreibt: “Hier haben es manche immer noch nicht verstanden und machen sich immer noch ins Hemd. Aber macht mal. Ich grüße dann vom Mond!”. Für eine andere Nutzerin sorgte die Gamestop-Aktie für ihren bisher größten Gewinn an der Börse: “[…]ich bin stille Mitleserin und freue mich über meinen größten Gewinn an der Börse bisher…wisst Ihr schon was Ihr mit Euren Gewinnen alles so schönes macht? Finanzielle Freiheit naht