Am deutschen Aktienmarkt notiert die GEA Group-Aktie (GEA Group-Aktie) derzeit ein wenig fester. Der jüngste Kurs betrug 29,53 Euro.

An der Börse liegt die GEA Group-Aktie aktuell im Plus. Das Papier legte um 8 Cent zu. Der Preis für das Wertpapier liegt zur Stunde bei 29,53 Euro. Die Aktie der GEA Group hatte am 27. Dezember 2019 mit einem Kurs von 30,32 Euro die höchste Schlussnotierung der vergangenen zwölf Monate erreicht. Der niedrigste Schlusskurs aus diesem Zeitraum stammt vom 19. März 2020. Seinerzeit war die Aktie lediglich 13,16 Euro wert. Den bisher höchsten Kurs verzeichnete der Anteilsschein der GEA Group am 18. August 2016. Seinerzeit kostete das Papier 50,17 Euro, also 20,64 Euro mehr als gegenwärtig.

So sehen Analysten die GEA Group-Aktie

Das Wertpapier der GEA Group wird von mehreren Analysten beobachtet.

Barclays hat Gea auf "Overweight" mit einem Kursziel von 31 Euro belassen. Die Gewinne in der europäischen Kapitalgüterbranche erholten sich von ihren Tiefs im April, da die Industrieaktivität nach den Lockdowns wieder zunehme, schrieb Analyst Lars Brorson in einer am Freitag vorliegenden Branchenstudie. Dies und Kostensenkungen der Unternehmen könnten zu einer starken Erholung in der zweiten Jahreshälfte führen. Der auch auf die Milchindustrie ausgerichtete Anlagenbauer Gea bleibe sein "Top Pick". Nach drei Jahren der Wertzerstörung habe sich das Geschäft unter dem neuen Management-Team seit 2019 stabilisiert.

Die US-Bank JPMorgan hat die Einstufung für Gea Group vor Zahlen zum zweiten Quartal auf "Underweight" mit einem Kursziel von 18,50 Euro belassen. Er habe sein Bewertungsmodell für den Maschinen- und Anlagenbauer einem Feinschliff unterzogen, schrieb Analyst Akash Gupta in einer am Donnerstag vorliegenden Studie. Gupta rechnet nun mit einem Rückgang des aus eigener Kraft erwirtschafteten Umsatzes um vier Prozent.