FRANKFURT (dpa-AFX) - Der Gewerbeimmobilien-Spezialist Dic Asset hat wegen des jüngsten Zukaufs VIB Vermögen AG seine Jahresziele erhöht. Der operative Gewinn gemessen an der in der Immobilienbranche etablierten Kenngröße Funds from Operations (FFO) soll nun nach Minderheiten und vor Steuern auf 130 bis 136 Millionen Euro steigen, wie das im SDax notierte Unternehmen am Mittwoch in Frankfurt mitteilte. Zuvor hatte der Gewerbeimmobilien-Spezialist hier mit bis zu 119 Millionen Euro geplant. Die Bruttomieteinnahmen sollen auf 170 bis 180 Millionen Euro steigen. 2021 hatte Dic Asset einen FFO von rund 107 Millionen Euro und Bruttomieteinnahmen von rund 108 Millionen Euro ausgewiesen. Die Aktien fielen am Mittwochvormittag dennoch um gut zwei Prozent./mne/mis