WERBUNG / ANZEIGE - Börsennews.de ist für den Inhalt der Anzeige nicht verantwortlich.

 

Den Goldmarkt im Blick!

 

Als Unternehmen beobachtet Treasury Metals (ISIN: CA8946471064; WKN: A0Q8DW; TSX: TML) natürlich auch den physischen Goldmarkt sehr genau. Wie uns der Unternehmenschef in unserem gestrigen Gespräch erklärte, braue sich eine interessante Konstellation zusammen. Denn derzeit wären Investoren schon bereit, für physisches Gold, in Form von Barren und Münzen, einen Aufschlag von 10 % zu bezahlen. Allerdings, und das ist entscheidend, kommt es bei der physischen Auslieferung derzeit zu Problemen. Genaue Liefertermine können laut Degussa noch nicht seriös gegeben werden. Verantwortlich dafür sind natürlich in erster Line die Schließungen der großen Schweizer Raffinerien, sowie die Minenschließungen in den USA, Kanada und Südafrika. Zudem sei auch die Logistik derzeit nicht gesichert.

 

Wie stark die Gold-Nachfrage derzeit ist zeigt, die massive Kaufwelle in der vergangenen Woche im ETF-Sektor. Allein beim weltweit größten Gold-ETF SPDR Gold Shares hat sich die gehaltene Goldmenge innerhalb einer Woche um 56,48 Tonnen auf 964,66 Tonnen erhöht!!!

 

Notenbanken und Politik treiben die Preise – ein Ende ist nicht abzusehen!

 

Smarte Investoren wollen Sicherheit und Sachwerte! Das liefert ihnen Goldbesitzt! Als einen weiteren Grund für die laufende und noch andauernde Goldrallye sieht Greg Ferron, CEO von Treasury Metals (ISIN: CA8946471064; WKN: A0Q8DW; TSX: TML), die weltweiten Notenbanken. Nachdem die Zentralbanken den Goldanteil in den vergangenen Jahrzehnten eher abgebaut hätten, griffen einige von ihnen in der jüngeren Vergangenheit wieder beherzt zu, und treiben neben den Privaten- und Institutionellen-Investoren den Preis für das Edelmetall nach oben.

 

Schützenhilfe bekäme der Goldpreis zudem auch von der Politik. Denn in Zeiten von Null- und Negativzinsen sei es für Investoren uninteressant, ob sie ihr Vermögen in Gold oder Cash halten, da beide Alternativen keine Zinsen abwerfen. Aber bei Gold könne man eher von Wertsteigerungen und vor allem Sicherheit ausgehen, was das Edelmetall gerade in Krisenzeiten sexy mache. Außerdem würden sich aktuell auch die neuen ‚Quantitave Easing‘-Programme der Zentralbanken, welche die Weltwirtschaft nun vor einer Rezession bewahren sollen, sehr positiv auf den Goldpreis auswirken. Denn der Weg zur Inflation bzw. im ‚Worst-Case‘-Szenario zur Hyperinflation sei dann nicht mehr weit, so der CEO!

 

Nachdem die Zentralbanken bekannt gaben, quasi unbegrenzt Geld zu drucken, gab es einen Tagespreisanstieg bei Gold von 80,35 USD je Unze!!! Das war der zweitgrößte Kursanstieg in seiner Geschichte!

 

Treasury Metals wird zum Mega-Profiteur! Aktie noch völlig unterbewertet!

 

 

Die jüngsten Gold-Marktaktivitäten haben auch die noch unentdeckte Edelmetallperle Treasury Metals (ISIN: CA8946471064; WKN: A0Q8DW; TSX: TML) wachgeküsst. Innerhalb der vergangenen fünf Wochen wurden mehr als 20 Millionen Aktien an den kanadischen Börsen gehandelt. Diese hohe Liquidität, die steigendes Interesse neuer Anleger aber auch von Bestandsaktionäre hervorruft, bestätigt das Unternehmen in seinem Handeln, sein hochwertiges Goldprojekt an einem ausgezeichneten Standort weiter auszubauen.

 

Wer kein physisches Gold mehr bekommt, kauft eben das Gold im Boden – und das derzeit noch zu Schnäppchen-Preisen! Das wird sich bald ändern, denn immer mehr institutionelle Anleger setzen auf die qualitativ hochwertigen Gold-Juniors, die nachgewiesene Gold-Ressourcen im Boden bereits bestätig haben und so schnell als Übernahmekandidaten in Frage kommen!

 

Dazu muss man auch unbedingt wissen, dass Treasury Metals (ISIN: CA8946471064; WKN: A0Q8DW; TSX: TML) durch den Erhalt der Umweltstudie und der Minengenehmigung schon extrem viel Risiko aus dem Goldprojekt ‚Goliath‘, im Nordwesten von Ontario, Kanada genommen hat. Alleine diese wichtigsten Genehmigungen, ohne die sprichwörtlich garnichts geht, rechtfertigen eine deutlich höhere Unternehmensbewertung!!

 

Auf Basis der bisherigen Grundlage einer 1,46 Mio. Unzen großen Goldressource plant das Unternehmen die Erschließung einer Goldmine im Tagebau, mit einer Verarbeitungskapazität von 2.500 Tonnen pro Tag, die später in deinen Untertagebetrieb umgewandelt werden soll.

 

Riesiges Bohrprogramm lieferte bereits Spitzenergebnisse – wir sind auf die nächsten gespannt! Wie man vom Unternehmen hört sollen schon bald neue Meldungen kommen!

 

Zur weiteren Ressourcenentwicklung arbeitet Treasury Metals (ISIN: CA8946471064; WKN: A0Q8DW; TSX: TML) derzeit ein 15.000 Bohrmeter großes Diamantbohrprogramm ab, von dem bereits rund 9.000 m abgearbeitet sind.

 

Ziel dieses groß angelegten Bohrprogramms ist es, die untertage liegenden, ‚abgeleiteten‘ Ressourcenblöcke in der östlichen ‚C’-Zone in die hochwertigen ‚angezeigten‘-Ressourcenblöcke zu überführen. Da innerhalb des Zonenbereichs schon mehrere Goldkreuzungen identifiziert wurden, stehen die Chancen auf erhebliche Ressourcenerweiterungen hervorragend.

 

Und wer weiß, vielleicht können wir schon sehr bald wieder Hammer Bohrergebnisse erwarten, denn wie der CEO uns sagte, stehen Meldungen zu den neuen Bohrungen unmittelbar bevor! Weitere Volltreffer können definitiv die Initialzündung für eine Kursrallye sein!

 

Spitzengehalte die jeden Investor schwärmen lassen! Was bringen die neuen Bohrungen?

 

Zu den besten Bohrergebnissen des jüngsten Bohrprogramms, innerhalb der ‚Eastern C‘- und ‚Main‘-Zonen auf seinem hochgradigen ‚Goliath‘-Goldprojekt, gehören 14,8 Gramm pro Tonne (g/t) Gold (Au) über 7,0 m, einschließlich 101,0 g/t Au über 1,0 m und 14,6 g/t Au über 1,0 m und 11,8 g/t Au über ebenfalls 1,0 m. Ein weiteres Highlight war, das eine neue ‚Linse‘ entdeckt wurde, in der ebenfalls 8,13 g/t Au über 1,0 m entdeckt wurden.

 

Auf den ersten Blick sah es so aus, dass die ‚C‘-Zone nicht ganz so hohe Gehalte, dafür aber deutlich längere Strecken enthalten würde. Denn in einer ersten Bohrung meldete das Unternehmen 1,35 g/t Au über 14,7 m einschließlich 6,0 g/t Au über 2,0 m.

 

Aber das Blatt wendete sich wieder sehr schnell!!! Denn nur gut 15 m tiefer im Bohrloch traf Treasury Metals (ISIN: CA8946471064; WKN: A0Q8DW; TSX: TML) dann wieder auf einen weiteren hochgradigen Abschnitt mit 65,2 g/t Au über 3,0 m, einschließlich 193 g/t über 1,0 m, und das aus zwei verschiedenen Mineralisierungsbereichen!!!

 

Quelle: Treasury Metals

 

Aufgrund des schon weit fortgeschrittenen Stadiums und der COVID-19-Pandemie hat Treasury Metals (ISIN: CA8946471064; WKN: A0Q8DW; TSX: TML) die Bohrarbeiten zunächst reduziert, und stattdessen RPM Global damit beauftragt, die Ergebnisse des aktuellen Bohrprogramms zu überprüfen und alle damit verbundenen historischen Bohrlöcher in die Auswertung einzubeziehen, um ein besseres Verständnis über die potenziellen Ressourcen in diesem Gebiet zu erhalten. Denn diese Ergebnisse werden sich auch stark auf den Minenplan auswirken, was ebenfalls sehr spannend werden könnte!

 

Offene Kommunikation – ein ganz wichtiger Punkt für das Aktionärsvertrauen!

 

Im Zusammenhang mit der COVID-19-Pandemie ist noch einmal deutlich geworden, dass Kommunikation ein hohes Gut ist. Deshalb hat sich hat sich Treasury Metals (ISIN: CA8946471064; WKN: A0Q8DW; TSX: TML)dazu entschlossen, verstärkt mit seinen Investoren zu kommunizieren. Ein guter Ansatz, der sich scheinbar auch schon auszahlt, wenn man sich das massiv gestiegene Handelsvolumen ansieht. Denn zuletzt konnte das Handelsvolumen sowohl an den deutschen Märkten wie auch an der kanadischen Heimatbörse signifikant zunehmen.

 

Alleine in den vergangenen fünf Wochen wurden mehr als 20 Millionen Aktien an der kanadischen Heimatbörse gehandelt. Dieses Maß an Liquidität und das Interesse neuer und bestehender Aktionäre ist in dieser schwierigen Zeit sehr ermutigend, aber auch ein Zeichen. Die Bewertung ist weiterhin sehr attraktiv, wenn man bedenkt, was man dafür für ein hochwertiges Goldprojekt an einem ausgezeichneten Standort erhält, einschließlich dem wichtigsten Meilenstein für einen angehenden Produzenten, die Umwelt- und Minengenehmigung.

 

Die wichtigsten Erfolgsfaktoren zeigen welche Perle wir hier ausgegraben haben!

 

Bei Treasury Metals (ISIN: CA8946471064; WKN: A0Q8DW; TSX: TML) steht unserer Meinung nach ein spannendes, wenn nicht sogar ein transformatives Jahr bevor. Scheinbar wird auch der Markt langsam aufmerksam!! Apropos aufmerksam, das sind auch Analysten aus dem Hause PI Financial Partners geworden, die Treasury Metals (ISIN: CA8946471064; WKN: A0Q8DW; TSX: TML) zum Kauf mit Kursziel 0,60 CAD empfohlen haben!!! Derzeit notieren die Aktien bei nur 0,19 CAD, was einer Marktkapitalisierung von nur rund 32 Mio. CAD entspricht!

 

Quelle: PI Financial

 

Dass das Management ernst macht, einen interessanten Produzenten aufzubauen, hat auch der Zukauf des ‚Norman‘-Areals gezeigt, das dem Unternehmen weitere 64 Hektar Landfläche, südlich an ‚Goliath‘ angrenzend, eingebracht hat. Ein geschickter Schachzug, da Treasury Metals (ISIN: CA8946471064; WKN: A0Q8DW; TSX: TML) durch den Wegfall der Grenzen nun deutlich flexibler explorieren kann und mineralisierte Strecken ungehindert weiterverfolgen kann.

 

Treasury Metals (ISIN: CA8946471064; WKN: A0Q8DW; TSX: TML) hat bereits viele Puzzleteile zusammengefügt, und sich extreme stark im Markt positioniert. Allerdings, und das wird sich bald ändern, ist das Unternehmen noch sehr unbekannt. Daher fliegt Treasury Metals (ISIN: CA8946471064; WKN: A0Q8DW; TSX: TML) noch unter dem Radar der Investoren! Also genau die Chance, die weitsichtige Investoren suchen, wenn sie vor der breiten Masse einsteigen wollen.

 

 

Sobald die Aktie anspringt, weil zum Beispiel wieder Spitzenbohrergebnisse gemeldet wurden, wird es interessant. Daher ist jetzt die Zeit noch günstig, die aktuell ruhigere Phase für sich zu nutzen, denn mit Bohrergebnissen, oder gar einer Übernahme kann auf einmal alles ganz schnell gehen!

 

 

Viele Grüße und maximalen Erfolg bei Ihren Investments!

Ihr JS Research-Team

 

 

 

 

 

Risikohinweise und Haftungsausschluss: Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass wir keine Haftung für die Inhalte externer Verlinkungen übernehmen. Jedes Investment in Wertpapiere ist mit Risiken behaftet. Aufgrund von politischen, wirtschaftlichen oder sonstigen Veränderungen kann es zu erheblichen Kursverlusten kommen. Dies gilt insbesondere bei Investments in (ausländische) Nebenwerte sowie in Small- und Microcap-Unternehmen; aufgrund der geringen Börsenkapitalisierung sind Investitionen in solche Wertpapiere höchst spekulativ und bergen ein extrem hohes Risiko bis hin zum Totalverlust des investierten Kapitals. Darüber hinaus unterliegen die bei JS Research UG (haftungsbeschränkt) vorgestellten Aktien teilweise Währungsrisiken. Die von JS Research UG (haftungsbeschränkt) für den deutschsprachigen Raum veröffentlichten Hintergrundinformationen, Markteinschätzungen und Wertpapieranalysen wurden unter Beachtung der österreichischen und deutschen Kapitalmarktvorschriften erstellt und sind daher ausschließlich für Kapitalmarktteilnehmer in der Republik Österreich und der Bundesrepublik Deutschland bestimmt; andere ausländische Kapitalmarktregelungen wurden nicht berücksichtigt und finden in keiner Weise Anwendung. Die Veröffentlichungen von JS Research UG (haftungsbeschränkt) dienen ausschließlich zu Informationszwecken und stellen ausdrücklich keine Finanzanalyse dar, sondern sind Promotiontexte rein werblichen Charakters zu den jeweils besprochenen Unternehmen, welche hierfür ein Entgelt zahlen. Zwischen dem Leser und den Autoren bzw. dem Herausgeber kommt durch den Bezug der JS Research UG (haftungsbeschränkt)-Publikationen kein Beratungsvertrag zu Stande. Sämtliche Informationen und Analysen stellen weder eine Aufforderung noch ein Angebot oder eine Empfehlung zum Erwerb oder Verkauf von Anlageinstrumenten oder für sonstige Transaktionen dar. Jedes Investment in Aktien, Anleihen, Optionen oder sonstigen Finanzprodukten ist – mit teils erheblichen – Risiken behaftet. Die Herausgeberin und Autoren der JS Research UG (haftungsbeschränkt)-Publikationen sind keine professionellen Investmentberater!!! Deshalb lassen Sie sich bei ihren Anlageentscheidungen unbedingt immer von einer qualifizierten Fachperson (z.B. durch Ihre Hausbank oder einen qualifizierten Berater Ihres Vertrauens) beraten. Alle durch JS Research UG (haftungsbeschränkt) veröffentlichten Informationen und Daten stammen aus Quellen, die wir zum Zeitpunkt der Erstellung für zuverlässig und vertrauenswürdig halten. Hinsichtlich der Korrektheit und Vollständigkeit dieser Informationen und Daten kann jedoch keine Gewähr übernommen werden. Gleiches gilt für die in den Analysen und Markteinschätzungen von JS Research UG (haftungsbeschränkt) enthaltenen Wertungen und Aussagen. Diese wurden mit der gebotenen Sorgfalt erstellt. Eine Verantwortung oder Haftung für die Richtigkeit und Vollständigkeit der in dieser Publikation enthaltenen Angaben ist ausgeschlossen. Alle getroffenen Meinungsaussagen spiegeln die aktuelle Einschätzung der Verfasser wider, die sich jederzeit ohne vorherige Ankündigung ändern kann. Es wird ausdrücklich keine Garantie oder Haftung dafür übernommen, dass die in den von JS Research UG (haftungsbeschränkt)-Veröffentlichungen prognostizierten Kurs- oder Gewinnentwicklungen eintreten.

 

Angaben zu Interessenskonflikten: Die Herausgeber und verantwortliche Autoren erklären hiermit, dass folgende Interessenskonflikte hinsichtlich des in dieser Veröffentlichung des besprochenen Unternehmens Treasury Metals zum Zeitpunkt der Veröffentlichung bestehen: I. Autoren und die Herausgeberin sowie diesen nahestehende Consultants und Auftraggeber halten zum Zeitpunkt der Veröffentlichung Aktienbestände in Treasury Metals und behalten sich vor, diese zu jedem Zeitpunkt und ohne Ankündigung zu verkaufen oder neue Positionen in Treasury Metals einzugehen. II. Autoren und die Herausgeberin und Auftraggeber sowie diesen nahestehende Consultants unterhalten zum Zeitpunkt der Veröffentlichung ein Beratungsmandat mit Treasury Metals und erhalten hierfür ein Entgelt. Autoren und die Herausgeberin wissen, dass andere Börsenbriefe, Medien oder Research-Firmen die Aktie von Treasury Metals im gleichen Zeitraum besprechen. Daher kommt es in diesem Zeitraum zur symmetrischen Informations- und Meinungsgenerierung. Es handelt sich bei dieser Veröffentlichung von JS Research UG (haftungsbeschränkt) ausdrücklich nicht um eine Finanzanalyse, sondern um eine Veröffentlichung eines ganz deutlichen und eindeutig werblichen Charakters im Auftrag des besprochenen Unternehmens und somit als Werbung/Marketingmitteilung zu verstehen.

 

Gemäß §34 WpHG weise ich darauf hin, dass Jörg Schulte, JS Research UG (haftungsbeschränkt) oder Mitarbeiter des Unternehmens Aktien von Treasury Metals halten und weiterhin jederzeit eigene Geschäfte in den Aktien der vorgestellten Unternehmen erwerben oder veräußern (z.B. Long- oder Shortpositionen) können. Auf einen Interessenkonflikt weisen wir ausdrücklich hin. Das gilt ebenso für Optionen und Derivate, die auf diesen Wertpapieren basieren. Die daraus eventuell resultierenden Transaktionen können unter Umständen den jeweiligen Aktienkurs des Unternehmens beeinflussen. Die auf den „Webseiten“, dem Newsletter oder den Research-Berichten veröffentlichten Informationen, Empfehlungen, Interviews und Unternehmenspräsentationen werden von den jeweiligen Unternehmen oder Dritten (sogenannte „third parties“) bezahlt. Zu den „third parties“ zählen z.B. Investor Relations- und Public Relations-Unternehmen, Broker oder Investoren. JS Research UG (haftungsbeschränkt) oder dessen Mitarbeiter können teilweise direkt oder indirekt für die Vorbereitung, elektronische Verbreitung und andere Dienstleistungen von den besprochenen Unternehmen oder sogenannten „third parties“ mit einer Aufwandsentschädigung entlohnt werden. Auch wenn wir jeden Bericht nach bestem Wissen und Gewissen erstellen, raten wir Ihnen bezüglich Ihrer Anlageentscheidungen noch weitere externe Quellen, wie z.B. Ihre Hausbank oder einen Berater Ihres Vertrauens, hinzuzuziehen. Deshalb ist auch die Haftung für Vermögensschäden, die aus der Heranziehung der hier behandelten Ausführungen für die eigenen Anlageentscheidungen möglicherweise resultieren können, kategorisch ausgeschlossen. Die Depotanteile einzelner Aktien sollten gerade bei Rohstoff- und Explorationsaktien und bei gering kapitalisierten Werten nur so viel betragen, dass auch bei einem Totalverlust das Gesamtdepot nur marginal an Wert verlieren kann. Besonders Aktien mit geringer Marktkapitalisierung (sogenannte "Small Caps") und speziell Explorationswerte sowie generell alle börsennotierten Wertpapiere sind zum Teil erheblichen Schwankungen unterworfen. Die Liquidität in den Wertpapieren kann entsprechend gering sein. Bei Investments im Rohstoffsektor (Explorationsunternehmen, Rohstoffproduzenten, Unternehmen die Rohstoffprojekte entwickeln) sind unbedingt zusätzliche Risiken zu beachten. Nachfolgend einige Beispiele für gesonderte Risiken im Rohstoffsektor: Länderrisiken, Währungsschwankungen, Naturkatastrophen und Unwetter (z.B. Überschwemmungen, Stürme), Veränderungen der rechtlichen Situation (z.B. Ex- und Importverbote, Strafzölle, Verbot von Rohstoffförderung bzw. Rohstoffexploration, Verstaatlichung von Projekten), umweltrechtliche Auflagen (z.B. höhere Kosten für Umweltschutz, Benennung neuer Umweltschutzgebiete, Verbot von diversen Abbaumethoden), Schwankungen der Rohstoffpreise und erhebliche Explorationsrisiken.

 

Disclaimer: Alle im Bericht veröffentlichten Informationen beruhen auf sorgfältiger Recherche. Die Informationen stellen weder ein Verkaufsangebot für die besprochenen Aktien noch eine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren dar. Dieser Bericht gibt nur die persönliche Meinung von Jörg Schulte wieder und ist auf keinen Fall mit einer Finanzanalyse gleichzustellen. Bevor Sie irgendwelche Investments tätigen, ist eine professionelle Beratung durch ihre Bank unumgänglich. Den Ausführungen liegen Quellen zugrunde, die der Herausgeber und seine Mitarbeiter für vertrauenswürdig erachten. Für die Richtigkeit des Inhalts kann trotzdem keine Haftung übernommen werden. Für die Richtigkeit der dargestellten Charts und Daten zu den Rohstoff-, Devisen- und Aktienmärkten wird keine Gewähr übernommen. Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung: für den Inhalt, für die Richtigkeit, der Angemessenheit oder der Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Lesen Sie hier - https://www.js-research.de/disclaimer-agb/ -. Bitte beachten Sie auch, falls vorhanden, die englische Originalmeldung.

 


++++ Werbung/Anzeige Ende++++

Haftungshinweis/Disclaimer

Die Markets Inside Media GmbH und ihr Portal Börsennews.de sind nicht für die als Werbung/Anzeige gekennzeichneten Texte und Bilder verantwortlich und machen sich den Inhalt der Werbung/Anzeige nicht zu Eigen.

Verantwortlich für den Inhalt der Werbung/Anzeige ist allein der jeweilige benannte Herausgeber der Werbung/Anzeige. Eine inhaltliche Kontrolle der als Werbung/Anzeige gekennzeichneten Inhalte durch die Markets Inside Media GmbH und ihr Portal Börsennews.de findet nicht statt. Die Markets Inside Media GmbH und ihr Portal Börsennews.de übernehmen keine Gewähr für die Richtigkeit der gemachten Angaben.

Es handelt sich bei der Werbung/Anzeige um keine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf der Wertpapiere seitens der Markets Inside Media GmbH. Der Erwerb von Wertpapieren birgt Risiken, die zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals und - je nach Art des Investments - sogar zu darüber hinausgehenden Verpflichtungen, bspw. Nachschusspflichten, führen können.
Wir übernehmen keine Haftung für eventuelle finanzielle Schäden, die durch die in diesem Medium ausgesprochenen Empfehlungen verursacht werden könnten. Die Markets Inside Media GmbH und Ihr Portal Börsennews.de und/oder verbundene Unternehmen, Führungskräfte und/oder Mitarbeiter halten derzeit oder zukünftig Long- oder Shortposition in den in der Anzeige beschriebenen Wertpapieren und/oder Optionen, Futures und andere Derivate, die auf diesen Wertpapieren basieren oder andere Investments, die sich auf von Markets Inside Media und Börsennews.de herausgegebenen Medien beziehen.

Mit der Nutzung der Angebote des Portals Börsennews.de akzeptiert der Nutzer die Nutzungsbedingungen/Allgemeinen Geschäftsbedingungen, die unter www.boersennews.de/service/agb abrufbar sind.
AGB | Impressum | Datenschutz