Das Unternehmen gerät nun auf den Goldradar der Nachbarn. Mit Magistral del Oro verfügt man zudem über eine zügige Produktionsoption! Aktie massiv unterbewertet.

Hammer Bohrergebnisse aus Mexiko

Tarachi Gold (ISIN: CA87609L1058), ein in Kanada börsennotiertes Junior-Goldexplorationsunternehmen, erzielt auf dem unternehmenseigenen Projekt Tarachi weiterhin stetige Fortschritte und konnte nun mit sensationellen Bohrergebnissen aufwarten. Das Unternehmen hat in der historischen Mine La Dura unter Tage drei Diamantbohrungen mit einer Gesamtlänge von 383,3 Meter niedergebracht, die unter anderem Gehalte von 6,91 Gramm Gold pro Tonne auf 63,4 Meter, einschließlich 33,66 Gramm Gold pro Tonne auf 5,6 Meter aufweisen konnten. Zweck dieser Bohrungen auf dem Konzessionsgebiet Jabal ist die Überprüfung der östlichen und südlichen Ausdehnung der Goldmineralisierung.

Auf dem Weg zur Produktion

Somit ist man dem Schritt zur zukünftigen Produktion wieder einen Schritt näher gekommen und auch in Zukunft kann mit weiteren guten Bohrergebnissen gerechnet werden. Schließlich drehen sich die Bohrer zurzeit weiterhin auf dem Tarachi-Projekt im Goldgürtel Mulatos/La India. Dort überprüft das Unternehmen weiterhin den Goldtrend La Dura-Zaragoza mittels Bohrungen und wird im Mai-Juni mit einer zweiten Phase der Diamantbohrungen im goldhaltigen Brekzienschlot der Konzession San Javier beginnen. Zusätzlich sind Geologen auf dem neu erworbenen Projekt Magistral del Oro in Durango, Mexiko zugegen und überwachen im Rahmen der wirtschaftlichen Erstbewertung (PEA) durch Ausenco Engineering ein Bohrprogramm auf den zugehörigen Halden. Die Akquisition des Mühlen- und Tailings-Projekts konnte Mitte März abgeschlossen werden und somit verfügt man ab jetzt über eine erstklassige Mühle mi einer Kapazität von 1.000 Tonnen pro Tag und Zugang zu einer Tailings-Ressource (nicht NI 43-101-konform), die laut Schätzungen 1,3 Mio. Tonnen mit 2,11 Gramm Gold pro Tonne umfasst. Direkt nach Abschluss der Akquisition wurde eine vorläufige wirtschaftliche Bewertung in Auftrag gegeben, um festzustellen, ob vor Inbetriebnahme der Anlage Änderungen am vorhandenen Fließdiagramm der Mühle vorgenommen werden müssen. Die Ergebnisse aus dieser PEA werden im 2. Quartal 2021 erwartet. Die Inbetriebnahme der Anlage und die erste Goldproduktion sind für 2022 geplant.

 

Überzeugende frühere hochgradige Bohrergebnisse

Frühere Bohrungen im Minengebiet La Dura lieferten bereits mächtige, hochgradige Abschnitte wie z. B. 20,75 Meter mit 5,05 Gramm Gold pro Tonne und 20,1 Meter mit 4,54 Gramm Gold pro Tonne, die nun nochmals durch ein aktuelles Bohrprogramm bestätigt werden. Die Goldmineralisierung der Scherzone in San Javier bleibt entlang des Streichs und in der Tiefe offen und kann sich mit der Tiefe noch erweitern. Somit lässt sich aktuell noch gar nicht abschätzen welches Ausmaß diese Mineralisierung einnehmen könnte. Das Potential könnte dementsprechend riesig sein.

Fazit:

Tarachi Gold entpuppt sich als ein wahrer Doppel-Joker. Durch die Akquisition des Mühlen- und Tailings-Projekts Magistral del Oro steht die Produktionsaufnahme zeitnah bevor, so dass schon bald mit den ersten Cashflows gerechnet werden kann. Zusätzlich verfügt das Unternehmen mit dem Tarachi-Projekt über ein außergewöhnliches Premiumprojekt im Highgrade Bereich, das ein unglaubliches Potential aufweist und sich in unmittelbarer Nähe von Alamos Golds Mine Mulatos und Agnico Eagles Mine La India befindet. Mit einer aktuellen Marktkapitalisierung von knapp 23 Millionen CAD scheint dieser zukünftige Goldproduzent extrem billig und die Aktie sollte schon bald vor einer Neubewertung stehen.

Dies ist keine Anlageberatung und keine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Aktien. Jeder muss selber wissen was für ein Risiko er eingehen kann und sich zutraut. Jeder ist für sich selber verantwortlich.

Achtung Interessenkonflikt: Ich besitze die im Artikel besprochenen Aktien bzw. sind diese im SRC Mining Special Situations Zertifikat enthalten.

Glück auf und herzliche Grüße aus der Schweiz.

Ihr Jochen Staiger

CEO Swiss Resource Capital AG

NEU! SRC Mining Special Situations Zertifikat: http://www.wikifolio.com/de/ch/w/wf0srcplus

Es gilt der Disclaimer der SRC AG: https://www.resource-capital.ch/de/disclaimer-agb/

Anmeldung Einladungsliste für virtuelle Roadshows: http://eepurl.com/bScRBX

Alle SRC Sonderreports zum Download: https://www.resource-capital.ch/de/reports/

Nutzen Sie unseren kostenlosen Newsletter auf Deutsch: ►: http://eepurl.com/08pAn

Abonnieren Sie unseren YouTube Kanal ►: https://www.youtube.com/user/ResourceCapitalAG?sub_confirmation=1

 


++++ Werbung/Anzeige Ende++++

Haftungshinweis/Disclaimer

Die Markets Inside Media GmbH und ihr Portal Börsennews.de sind nicht für die als Werbung/Anzeige gekennzeichneten Texte und Bilder verantwortlich und machen sich den Inhalt der Werbung/Anzeige nicht zu Eigen.

Verantwortlich für den Inhalt der Werbung/Anzeige ist allein der jeweilige benannte Herausgeber der Werbung/Anzeige. Eine inhaltliche Kontrolle der als Werbung/Anzeige gekennzeichneten Inhalte durch die Markets Inside Media GmbH und ihr Portal Börsennews.de findet nicht statt. Die Markets Inside Media GmbH und ihr Portal Börsennews.de übernehmen keine Gewähr für die Richtigkeit der gemachten Angaben.

Es handelt sich bei der Werbung/Anzeige um keine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf der Wertpapiere seitens der Markets Inside Media GmbH. Der Erwerb von Wertpapieren birgt Risiken, die zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals und - je nach Art des Investments - sogar zu darüber hinausgehenden Verpflichtungen, bspw. Nachschusspflichten, führen können.
Wir übernehmen keine Haftung für eventuelle finanzielle Schäden, die durch die in diesem Medium ausgesprochenen Empfehlungen verursacht werden könnten. Die Markets Inside Media GmbH und Ihr Portal Börsennews.de und/oder verbundene Unternehmen, Führungskräfte und/oder Mitarbeiter halten derzeit oder zukünftig Long- oder Shortposition in den in der Anzeige beschriebenen Wertpapieren und/oder Optionen, Futures und andere Derivate, die auf diesen Wertpapieren basieren oder andere Investments, die sich auf von Markets Inside Media und Börsennews.de herausgegebenen Medien beziehen.

Mit der Nutzung der Angebote des Portals Börsennews.de akzeptiert der Nutzer die Nutzungsbedingungen/Allgemeinen Geschäftsbedingungen, die unter www.boersennews.de/service/agb abrufbar sind.
AGB | Impressum | Datenschutz