SSR Mining (TSX SSRM / WKN A2DVLE), ein mittelgroßer Goldproduzent mit Minen in den USA, der Türkei, Kanada und Argentinien, hat 2021 794.456 Unzen Goldäquivalent gefördert. Das ist ein Anstieg von 64% im Vergleich zu den 484.153 Unzen aus dem Jahr zuvor. Zudem liegt SSR damit am oberen Ende der eigenen Prognosespanne von 720.000 bis 800.000 Unzen Goldäquivalent.

Dem Unternehmen zufolge lagen die so genannten „all-in sustaining costs“ (AISC) 2021 bei 955 USD pro Unze Goldäquivalent und damit noch einmal unter der bereits gesenkten Prognosespanne von 1.000 bis 1.040 pro Unze. Laut SSR Mining generiert man zudem weiterhin in der Peer Group führende Cashflows, wobei das Unternehmen den Cashflow des vergangenen Jahres aus dem operativen Geschäft mit 609 Mio. Dollar angab und den freien Cashflow mit 444,2 Mio. Dollar bezifferte.

Im Gesamtjahr 2021 erzielte SSR eigenen Angaben zufolge einen Nettogewinn von 425,9 Mio. Dollar nach 157.2 Mio. Dollar im Vorjahr. Der anrechenbare Nettogewinn erreichte 368,1 Mio. Dollar bzw. 1,70 Dollar pro Aktie, während der bereinigte, anrechenbare Nettogewinn 2021 401,8 Mio. Dollar bzw. 1,86 Dollar pro Aktie betrug. 2020 hatte dieser noch bei „nur“ 193,4 Mio. Dollar gelegen.

Gleichzeitig meldete das Unternehmen, dass die Goldreserven um 14% oder 1,1 Mio. Unzen auf 9,2 Mio. Unzen gesteigert werden konnten. Die Gesamtreserven an Goldäquivalent stiegen um 11% oder 1 Mio. Unzen auf 10 Mio. Unzen. Das Board von SSR Mining stimmte zudem einer Quartalsdividende von 7 US Cents pro Stammaktie zu, was einen Anstieg von 40% im Vergleich zur Dividende des dritten Quartals bedeutet.

Für 2022 geht die Gesellschaft von einer erneut starken und stabilen Produktion aus, wobei man mit einer konsolidierten Produktion von 700.000 bis 780.000 Unzen Goldäquivalent rechnet. Die AISC für 2022 schätzt SSR auf 1.120 bis 1.180 USD pro Unze.

Auch über das laufende Jahr hinaus rechnet das Unternehmen damit, eine Produktionsbasis von mehr als 700.000 Unzen Goldäquivalent auch für die Jahre 2021 und 2024 aufrechterhalten zu können. Dies demonstriere einen robusten, langfristigen Ausblick ohne die Notwendigkeit für maßgebliche Investitionen.

Jetzt den GOLDINVEST-Newsletter abonnieren
Folgen Sie uns auch auf Youtube

 

Risikohinweis: Die Inhalte von www.goldinvest.de und allen weiteren genutzten Informationsplattformen der GOLDINVEST Consulting GmbH dienen ausschließlich der Information der Leser und stellen keine wie immer geartete Handlungsaufforderung dar. Weder explizit noch implizit sind sie als Zusicherung etwaiger Kursentwicklungen zu verstehen. Des Weiteren ersetzten sie in keinster Weise eine individuelle fachkundige Anlageberatung, stellen vielmehr werbliche / journalistische Texte dar. Leser, die aufgrund der hier angebotenen Informationen Anlageentscheidungen treffen bzw. Transaktionen durchführen, handeln vollständig auf eigene Gefahr. Der Erwerb von Wertpapieren birgt hohe Risiken, die bis zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen können. Die GOLDINVEST Consulting GmbH und ihre Autoren schließen jedwede Haftung für Vermögensschäden oder die inhaltliche Garantie für Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der hier angebotenen Artikel ausdrücklich aus. Bitte beachten Sie auch unsere Nutzungshinweise.

Laut §34 WpHG möchten wir darauf hinweisen, dass Partner, Autoren und/oder Mitarbeiter der GOLDINVEST Consulting GmbH Aktien einiger der erwähnten Unternehmen halten und somit ein Interessenskonflikt besteht. Wir können außerdem nicht ausschließen, dass andere Börsenbriefe, Medien oder Research-Firmen die von uns besprochenen Werte im gleichen Zeitraum besprechen. Daher kann es in diesem Zeitraum zur symmetrischen Informations- und Meinungsgenerierung kommen. Ferner besteht zwischen den erwähnten Unternehmen und der GOLDINVEST Consulting GmbH ein Beratungs- oder sonstiger Dienstleistungsvertrag, direkt oder indirekt, womit ebenfalls ein Interessenkonflikt gegeben ist.