ATHEN (dpa-AFX) - Ein schwerer Herbststurm mit den Merkmalen eines Hurrikans bewegt sich auf Griechenland zu. Meteorologin Christina Souzi sprach im Nachrichtensender "Skai" am Donnerstag von einem sogenannten Medicane, einem mediterranen Hurrikan. Der Bürgermeister der Insel Zakynthos, Nikitas Aretakis, sagte im Staatsradio: "Wir bereiten uns vor, wir sind besorgt." Der Zivilschutz warnte alle Einwohner, während des Sturms nicht auf die Straße zu gehen. Segler wurden vom Wetteramt dazu aufgerufen, sobald wie möglich den nächsten Hafen aufzusuchen.

Der Mittelmeer-Hurrikan befand sich am Donnerstag westlich der Halbinsel Peloponnes und bewegte sich langsam in Richtung Osten. Meteorologen haben dem Sturm den Namen "Ianos" gegeben. Es wurde damit gerechtet, dass der Fährverkehr ab Donnerstagabend zusammenbricht. Mit einer Wetterbesserung rechneten die Meteorologen von Sonntagnacht an./tt/DP/zb