LONDON (dpa-AFX) - Die Stimmung unter britischen Dienstleistern hat sich mit abnehmenden Corona-Beschränkungen im Mai weiter aufgehellt. Der Einkaufsmanagerindex des Marktforschungsunternehmens IHS Markit stieg zum Vormonat um 1,9 Punkte auf 62,9 Zähler. Das ist der höchste Stand seit dem Jahr 1997. Höhere Unternehmens- und Verbraucherausgaben als Folge von Corona-Lockerungen hätten die Stimmung verbessert, kommentierte Markit.

Auf der anderen Seiten hätten viele befragte Unternehmen über erhebliche Preis- und Kostensteigerungen berichtet. Ein Grund seien höhere Kosten für Rohstoffe und im Transport. Zudem sei der Arbeitsmarkt zunehmend angespannt, weshalb die Löhne stiegen. Hinzu kämen Kapazitätsengpässe aufgrund der rasch steigenden Nachfrage infolge von Lockerungen der Corona-Beschränkungen./bgf/jha/