BERLIN (dpa-AFX) - Knapp die Hälfte der Menschen in Deutschland (47 Prozent) befürwortet eine Aufnahme von Geflüchteten aus dem durch Feuer zerstörten Flüchtlingslager Moria auf der griechischen Insel Lesbos. 39 Prozent der Befragten lehnen eine Aufnahme dagegen ab, wie eine am Montag veröffentlichte repräsentative Umfrage des Meinungsforschungsinstituts Yougov ergeben hat. Westdeutsche (50 Prozent) sind demnach eher bereit, Menschen aus dem griechischen Lager nach Deutschland zu bringen als Ostdeutsche (35 Prozent).

Bundesinnenminister Horst Seehofer (CSU) hatte am vergangenen Freitag mitgeteilt, Deutschland werde von insgesamt 400 unbegleiteten Minderjährigen, die aus Griechenland in andere europäische Länder gebracht werden sollen, 100 bis 150 Jugendliche aufnehmen. Außerdem wolle man in einem zweiten Schritt mit Athen über die Aufnahme von Familien mit Kindern sprechen. In der Bundesregierung liefen am Montag Gespräche über die Aufnahme von weiteren Schutzsuchenden aus dem durch Feuer zerstörten Flüchtlingslager Moria. Kanzlerin Angela Merkel (CDU) will eine Entscheidung bis zur Sitzung des Bundeskabinetts an diesem Mittwoch./csd/DP/nas