HAMBURG (dpa-AFX) - Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer (CSU) berät am Freitag in Hamburg (10.00 Uhr) mit einigen Landes-Verkehrsministern und Vertretern der Flug-Branche über Verbesserungen im Luftverkehr. Es wird um den deutschen und den internationalen Flugverkehr gehen. Die Fluggäste waren in diesem Sommer weitaus stärker als in früheren Jahren von Verspätungen und Flugausfällen betroffen. Zu den Ursachen für die Probleme zählen überlastete Infrastruktur in der Luft und am Boden, Nachwehen der Insolvenz von Air Berlin , Streiks in verschiedenen Ländern Europas sowie mehr Gewitter. Am Ende der zweistündigen Beratungen soll eine gemeinsame Absichtserklärung der Teilnehmer stehen, in der mögliche Maßnahmen aufgelistet werden./egi/DP/she