BERLIN (dpa-AFX) - Der Handelsverband Deutschland (HDE) rechnet für das kommende Weihnachtsgeschäft mit einem Gesamtumsatz im Einzelhandel von 112 Milliarden Euro. Das wären rund zwei Prozent mehr als im Vorjahr, wie der Verband am Montag mitteilte. "Die hohen Sparguthaben und die gute Verbraucherstimmung stellen die Weichen für einen versöhnlichen Jahresausklang nach einem für viele Händler mit den Lockdowns existenzbedrohendem ersten Halbjahr", teilte HDE-Hauptgeschäftsführer Stefan Genth mit.

Für die Prognose hatte der Verband 450 Händler "aller Branchen, Größenklassen und Standorte" befragt. 45 Prozent von ihnen erwarten demnach im Vergleich zum Vorjahr Umsatzsteigerungen in diesem und im kommenden Monat./maa/DP/eas