Die geschasste Analystin hat sich vor Gericht gegen ihren Ex-Arbeitgeber durchgesetzt. Sowohl den Kündigungsschutzanträgen als auch dem allgemeinen Weiterbeschäftigungsantrag wurde stattgegeben.

Jetzt den vollständigen Artikel lesen

Quelle: Finanzbusiness.de