LONDON (dpa-AFX) - Die britische Großbank HSBC hat zum Jahresauftakt wegen der wieder angefallenen Vorsorge für Kreditausfälle weniger verdient. Der Gewinn sank um 28 Prozent auf 2,8 Milliarden Dollar (2,6 Mrd Euro), wie die Bank am Dienstag in London mitteilte. Grund für den niedrigeren Gewinn war, dass die Bank wieder eine Risikovorsorge für den Ausfall von Krediten bilden musste. Im Vorjahresquartal konnte die Bank hier noch Reserven heben und einen Teil der Vorsorge auflösen. Vor Steuern und Sondereffekten ging der Gewinn um ein Viertel auf 4,7 Milliarden Dollar zurück. Die Erträge gingen leicht auf 12,5 Milliarden Dollar zurück. Experten hatten mit einem Ergebnis in dieser Größenordnung gerechnet./zb/stk