Ich habe mich bereits entschieden: Ich kaufe die Zalando-Aktie (WKN: ZAL111) ein weiteres Mal. Grundsätzlich kann ich dir sagen, dass diese Aktie bereits in meinem Depot enthalten ist. Allerdings sehe ich noch Luft nach oben, sowohl was die Aktie selbst angeht als auch die Position, die dieser E-Commerce-Akteur in meinem Depot letztlich einnimmt.

Lass uns das trotzdem noch etwas näher spezifizieren: Hier sind die drei Gründe, warum ich die Zalando-Aktie ein weiteres Mal kaufe. Vielleicht ist der eine oder andere Hinweis ja auch für dich relevant.

Zalando-Aktie: Ein kleiner Dip

Ich möchte die Zalando-Aktie jetzt zeitnah ein weiteres Mal kaufen, weil ich die Chance auf einen Dip wittere. Zwischenzeitlich korrigierte die Aktie unter die Marke von 100 Euro. Ich könnte mir denken, dass wir mit Blick auf das intakte Wachstum eine solch günstige Gelegenheit nicht mehr so oft sehen werden.

Gemessen am Rekordhoch bei knapp über 105 Euro ist der Dip der Zalando-Aktie zwar nicht mehr so weltbewegend. Tatsächlich beläuft er sich lediglich noch auf einen Wert zwischen 4 und 5 %. Trotzdem: Die fundamentale Bewertung dürfte insgesamt nicht zu teuer sein. Vor allem nicht, wenn wir gewisse Kennzahlen und Prognosen in den Fokus rücken. Allerdings möchte ich jetzt an dieser Stelle noch nicht zu viel vorwegnehmen.

Die mittelfristige Prognose ist stark

Ein zweiter Grund, warum die Zalando-Aktie für mich langfristig orientiert attraktiv bleibt, hängt mit der mittelfristigen Prognose zusammen. Zwar habe ich diese Kennzahl bereits des Öfteren thematisiert. Es schadet jedoch nichts, sie ein weiteres Mal zu wiederholen.

Das Management des E-Commerce-Akteurs geht davon aus, dass man bis zum Jahr 2025 das Gross Merchandise Volume auf über 30 Mrd. Euro steigern kann. Das impliziert eine Vervielfachung des aktuellen Wertes, im letzten Geschäftsjahr 2020 kam Zalando auf über 10 Mrd. Euro. Im ersten Quartal dieses Geschäftsjahres 2021 hingegen auf 3,2 Mrd. Euro.

Wir sehen daher: Es besteht die Perspektive eines besonders starken Wachstums bei der Zalando-Aktie in den kommenden Jahren. Das könnte die Aktie wiederum günstig erscheinen lassen. Wachstum ist für diesen E-Commerce-Akteur schließlich auf absehbare Zeit das Zauberwort.

Zalando-Aktie: Nicht zu groß vom Börsenwert her

Zu guter Letzt ist die Zalando-Aktie für mich auch definitiv nicht zu groß oder überdimensioniert vom Börsenwert. Die Marktkapitalisierung liegt gerade einmal bei ca. 26,2 Mrd. Euro. Insbesondere wenn ich bedenke, dass sich hier womöglich die führende europäische Plattform für den Modeversandhandel etabliert, könnte dieses Bewertungsmaß zu gering sein.

Bis dahin ist es natürlich ein weiter Weg. Allerdings ist es genau dieser Weg, der für Investoren noch Rendite bedeuten kann. Auch mit einem Kurs-Umsatz-Verhältnis zwischen 2,5 und 3 erkennen wir, dass die Zalando-Aktie nicht zu teuer ist. Ein in einer Nische wie Fashion führender E-Commerce-Akteur könnte im europäischen Markt langfristig orientiert bedeutend mehr wert sein. Deshalb kaufe ich ein weiteres Mal und gebe der Aktie Zeit, ihr Potenzial zu entfalten.

Der Artikel Ich kaufe die Zalando-Aktie ein weiteres Mal: Aus diesen 3 Gründen! ist zuerst erschienen auf The Motley Fool Deutschland.

Unsere Top-Aktie für das Jahr 2021

Es gibt ein Unternehmen, dessen Name zurzeit bei den Analysten von The Motley Fool sehr, sehr häufig fällt. Es ist für uns DIE Top-Investition für das Jahr 2021.

Du könntest ebenfalls davon profitieren. Dafür muss man zunächst alles über dieses einzigartige Unternehmen wissen. Deshalb haben wir jetzt einen kostenlosen Spezialreport zusammengestellt, der dieses Unternehmen detailliert vorstellt.

Klick hier, um diesen Bericht jetzt gratis herunterzuladen.

Vincent besitzt Aktien von Zalando. The Motley Fool besitzt und empfiehlt Aktien von Zalando.

Motley Fool Deutschland 2021

Autor: Vincent Uhr, Motley Fool beitragender Investmentanalyst

Jetzt den vollständigen Artikel lesen