Marktidee: Tesla

Tesla hat am Mittwoch nachbörslich Zahlen für das abgelaufene Quartal vorgelegt und die hohen Erwartungen der Märkte verfehlt. Die Aktie gab daraufhin deutlich ab und fiel auf eine wichtige Unterstützung zurück. Die technische Lage ist damit zunächst neutral. Allerdings hat sich die Gefahr erhöht, dass sich der Rücksetzer zu einer deutlicheren Abwärtskorrektur entwickelt. Anleger sollten deswegen die aktuelle Unterstützungszone genau im Auge behalten.