Als Offener Immobilienfonds der neuen Generation kombiniert der LEADING CITIES INVEST das Wachstumspotenzial der Städte mit sicherheitsorientierten Eigenschaften. Anleger profitieren von langfristigen Mietverträgen.

Es wird mehr und mehr zum Thema. Experten warnen seit Monaten, kaum jemand kann es ignorieren: Inflation. Die gestiegene Teuerungsrate macht sich zunehmend bemerkbar, nicht nur bei Gemüse-, Strom-, Benzin-, Diesel- oder Gaspreisen. Zu den Gründen gehören die im Zuge der Pandemie entstandenen fragilen Lieferketten oder die Rücknahme der temporären Mehrwertsteuersenkung in Deutschland. Auf eine kurzfristige Entspannung können Verbraucher nicht hoffen, eine Normalisierung benötigt sicherlich Zeit. Anleger und Sparer müssen sich neben steigender Inflation zusätzlich mit historisch niedrigen Zinsen auseinandersetzen. So droht eine Vermögensreduzierung von Millionen Menschen in Deutschland, die Kapital auf Girokonten und Sparbüchern lagern oder in Staatsanleihen investiert haben. Eine Alternative für den Vermögensaufbau können Immobilien bieten. Dafür sprechen die lange Lebensdauer und vergleichsweise hohe Wertbeständigkeit. Ein Offener Immobilienfonds wie der LEADING CITIES INVEST (ISIN: DE0006791825) sorgt für eine optimale Diversifizierung und kann das Portfolio der Anleger für den Vermögensaufbau sinnvoll ergänzen.



Den vollständigen Artikel lesen ...

Quelle: Fondsdiscount.de